vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Titel: documenta fifteen - documenta fifteen: Rundgang · von Ellen Wagner · S. 277 - 278
Titel: documenta fifteen - documenta fifteen: Rundgang ,

31 ook_visitorZentrum

ook_reinaart vanhoe [reinaart vanhoe, Neue Brüderkirche, Espora, BPOC Festival Kassel, me_sobat, Colorlabor, graanschuur Tarwewijk, Elaine W. Ho, Bartira, Wok The Rock, COLLECTive, k. format, Take-A-Way, Plan B, Dynamitas unlimited …]

reinaart vanhoe hat im Stadtteilzentrum in der Nordstadt zusätzlich zum ruruHaus ein zweites Besucher*innenzentrum eingerichtet. Dieses ist besonders den „first visitors“, den Mitgliedern lokaler Initiativen gewidmet, die das „Ekosistem“ der Documenta in Kassel überhaupt erst für die weitere künstlerische Arbeit fruchtbar machen. Insgesamt 14 Gruppen – Tendenz steigend – finden hier Raum, um an ihren unterschiedlichen Vorstellungen von einem „Schrein“ zu arbeiten. Ein „Schrein“, so vanhoe, sei im sehr weiten Sinne ein in die Zukunft weisendes Projekt, das uns am Herzen liegt; eine materielle Manifestierung eines ideellen Wertes; ein Ort, der physisch aufgesucht werden kann, in einer individuellen oder kollektiven Verbindung von Ritual und Alltag. Unter dem Motto „common ground“ knüpft etwa die aus vielen Kulturen stammende Gemeinschaft der Neuen Brüderkirche einen riesigen Teppich aus Textilresten, der später als Bühne für Veranstaltungen dienen soll. Die von lateinamerikanischen BPoC-Personen gegründete Gruppe Espora betont die Energie im Zwischenmenschlichen, die sich etwa bei gemeinschaftlichem Kochen und Gärtnern aufzubauen vermag.

Mit dem ook_visitorZentrum erprobt reinaart vanhoe sein Konzept des „also-space“ („ook“ heißt „auch“ auf Niederländisch) – eines Raums für Kunst und Kultur, der explizit nicht „alles aus Prinzip ganz anders machen“ will, sondern mit eingehendem Blick auf Arbeits- und Lebenskontexte vor Ort zeigt, was ergänzend zu unseren gewohnten Perspektiven eben noch möglich ist und wäre – ein Auch statt ein Sondern. Es gilt dabei,…

Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €