Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 2012

Zehn Mill. Euro bewilligte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages für den Umbau der Gemäldegalerie am Kulturforum Berlin. Damit kann nun in der Hauptstadt in Ergänzung des Programms der Neuen Nationalgalerie ein Präsentationsforum für die Kunst des 20. Jh. eingerichtet werden, deren Schwerpunkt die Sammlung Pietzsch mit Werken des Surrealismus und anderen Künstlern der Moderne sein wird. Das Ehepaar Pietzsch hat dem Land Berlin vertraglich zugesagt, seine Sammlung zur Verfügung zu stellen, wenn diese dauerhaft gezeigt wird. Für die bislang im Kulturforum untergebrachte Sammlung mit Alten Meistern plant die Stiftung Museen Preußischer Kulturbesitz einen neuen Galeriebau gegenüber dem Bode-Museum auf der Museumsinsel. Die Stiftung hofft, dass der Architektenwettbewerb für diesen Bau schon sehr bald ausgelobt werden kann.

Wegen Restaurierungsarbeiten war die älteste der drei Thermenanlagen in Pompeji seit 2007 nicht mehr öffentlich zugänglich. Jetzt kann die Anlage wieder besichtigt werden. Restaurierungsbedarf besteht in Rom auch an der barocken Trevi-Brunnenanlage: dort haben sich Gesimsteile abgelöst.

Das Frankfurter Liebieghaus beherbergt eine Skulpturensammlung von der Antike bis zum Klassizismus. Direktor Max Hollein konnte soeben einen Zuwachs des Bestandes melden: das Museum erwarb ein Porträt des Pädagogen und Naturforschers Jean-Jacques Rousseau, das der Bildhauer Jeasn-Antoine Houdon um 1780 nach Rousseaus Totenmaske angefertigt hatte. Bis zum 23. September 2012 stellt das Liebighaus Jeff Koons als Bildhauer vor. Bei der Doppelausstellung mit der Schirn Kunsthalle hat man bewusst das malerische Werk von Koons’ Plastiken räumlich getrennt: Während in der Schirn Kunsthalle 45 zum Teil monumentale Gemälde des Künstlers zu sehen sind, bietet das Liebieghaus mit 44 Skulpturen einen Gesamtüberblick…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang