Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe · von Jürgen Raap · S. 20
Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe , 1995

Max-Imdahl-Stipendium

Die Stiftung Nordrhein-Westfalen vergibt dieses Stipendium an junge Kunstwissenschaftler und -vermittler für ein konkretes Projekt in NRW. Die Fördermaßnahme gilt für zwei Jahre und ist mit jährlich 24.000 DM dotiert. Bewerbungen bis zum 10.1.1996 an: Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, Frau Dr. Birgitta Ringbeck, Roßstr. 133, 40476 Düsseldorf.

Aichacher Bildhauersymposion

Die Firma Meisinger in Aichach und der dortige Kunstkreis veranstalten ein Symposion für Stahlbildhauer in einer der Werkshallen, und zwar vom 28.1.-11.2.1996. Nähere Informationen: Kunstkreis Aichach, Frau Rappel, Werder Str. 12, 86551 Aichach, Tel./Fax 08251/2456.

Innovationspreis Verpackung

Insgesamt 112.000 DM schüttet das „Duale System Deutschland“ für kreative, ökologisch pointierte Verpackungskonzepte aus. „Innovationspreis Verpackung 1995“, Organisationsbüro, Königstr. 97, 53115 Bonn, Tel. 0228/241030, Fax 0228/241031.

Lemgo-Stipendium

Künstler aus Deutschland bis 35 Jahre können ein Jahr lang ein Atelierhaus in Lemgo benutzen; der Unterhaltszuschuß beträgt 1000 DM pro Monat. Bewerbungen bis zum 20.11. an: Alte Hansestadt Lemgo, Kulturamt, Stipendium Junge Kunst, Zeughaus, 32655 Lemgo, Tel. 05261/213-273.

Dfjw-Stipendien

Künstler, die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet und ihr Studium abgeschlossen haben sowie zudem über Französischkenntnisse verfügen, können für ein konkretes Projekt maximal sechs Monate lang ein Frankreich-Stipendium in Anspruch nehmen. Der Monatszuschuß für Ateliermiete, Material und Aufenthaltskosten beträgt insgesamt 6.000 FF (rund 2000 DM). Bewerbungen bis zum 15. Dez. an: Deutsch-Französisches Jugendwerk, Rhöndorfer Str. 23, 53604 Bad Honnef, Tel. 02224/1808-0, Fax 02224/1808-52.

Schaumburger Bildhauer-Symposion

15 internationale Künstler lädt das „Kulturfenster Obernkirchen“ vom 25.8.-7.9.1997 zur Arbeit mit Obernkirchener Sandstein, Holz und Metall ein. Da Obernkirchen im Einzugsgebiet von Hannover liegt, wird anläßlich der EXPO 2000 auch das übernächste „Internationale Schaumburger Bildhauer-Symposion“ im Mai 2000 jetzt…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang