Titel: 55. Biennale Venedig · von Heinz-Norbert Jocks · S. 258
Titel: 55. Biennale Venedig , 2013

Belgien: Berlinde De Bruyckere – Kreupelhout – Cripplewood
Kommissar: Joke Schauvliege, Flämischer Minister für Umwelt, Natur und Kultur
Kurator: J.M. Coetzee.
Stellv. Kurator: Philippe Van Cauteren
Ort: Pavillon in den Giardini

Berlinde De Bruyckere

Der Baum, der zum Menschen wird

Ein Gespräch von Heinz-Norbert Jocks

Berlinde De Bruyckere, 1964 in Gent geboren, schafft Skulpturen, Installationen und Zeichnungen. Sie erhielt internationale Beachtung, als ihre Skulpturen 2003 im italienischen Pavillon auf der Biennale in Venedig gezeigt wurden. Mit ihr traf sich Heinz-Norbert Jocks zum Gespräch.

***

Heinz-Norbert Jocks: Vielleicht reden wir kurz über den Katalog zur Ausstellung, dem Sie Ihre Korrespondenz mit ihrem Kurator John M. Coetzee anvertrauten.

Berlinde De Bruyckere: Einer der Gründe dafür ist der, dass ich Hilfe und jemanden brauchte, der mich inspiriert. In meinem ersten Brief richtete ich an John die Frage, ob er mein Kurator sein wolle, und fing an, mit ihm über die Ausstellung zu reden. Das war für mich wichtig. Ich kannte ihn gut, weil ich mit ihm schon im vorigen Jahr ein Literaturmagazin konzipiert hatte. Er war mir wohl deshalb so vertraut, weil er in seinen Romanen so ehrlich und aufrichtig ist. Für das Literaturmagazin-Projekt hatte ich sie wiederholt gelesen, insbesondere die, die mir am meisten sagen. Auszüge aus seinen Romanen sind auf meine Arbeit so bezogen, dass ein Zwischenraum entsteht. Diesen Weg wollte ich auch für Venedig beschreiten. Er sollte mir ein paar unveröffentlichte Novellen geben. Über diese wollte ich mich mit ihm austauschen, aber in geschriebener Sprache.

Können Sie mir ein Beispiel geben?

Ja….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors