vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Ausstellungen: Château Villeneuve-Lembron/Gotha · von Maribel Königer · S. 400 - 401
Ausstellungen: Château Villeneuve-Lembron/Gotha , 1995

Maribel Königer
Der Herzog auf dem Kirschkern und die Prinzessin auf der Erbse

Schloßmuseum Friedenstein, Gotha, 21.1. – 12.3.1995
Château Villeneuve-Lembron, 9.7. – 1.10.1995

Im überschaubaren Vokabular der aus dem Deutschen ins Französische übernommenen Wörter findet sich die „Wunderkammer“, ein neuzeitliches Phänomen, das zwar durchaus an den Höfen und in den reichen Bürgerhäusern halb Europas verbreitet war, aber in der Kunstgeschichte – daher wohl das Lehnwort in den anderen Sprachen – zum erstenmal umfassend 1908 von Julius von Schlosser behandelt und definiert wurde. Welchen Reiz die barocken Kunst- und Wunderkammern mit ihren Ansammlungen von Kuriosa auf zeitgenössische Künstler ausüben können, bewies der Aufbau einer permanenten Sammlung in Château d’Oiron an der Loire unter dem Motto „Curios & Mirabilia“.

Einmal ganz ahistorisch gesehen teilen Gruppenausstellungen aktueller Kunst mit den einstigen Sammelsurien an Staunenswertem das unbekümmerte Nebeneinander von gänzlich Verschiedenem. Man mag in dieser Begeisterung für Kuriositätenkabinette auch eine Reverenz an den Keim sehen, aus dem sich im 18. Jahrhundert das Museum entwickeln wird. Eine recht pikante Reverenz übrigens. Wie die Drechsler von Kontrafektkugeln oder die Konstrukteure von spektakulären Uhren, die ihre Werke bereits in dem Wissen fertigten, daß sie beim Abnehmer Aufnahme in einer Kunstkammer finden würden, produzieren auch heute viele Künstler direkt für die öffentlichen Sammlungen. Und so wie damals jeder Duodezfürst seinen Seychellennuß-Pokal haben mußte, stolpert man auch in den Museen zwischen St.-Etienne und Wolfsburg immer wieder über die gleichen Namen. Doch das nur am Rande.

Die Kuratoren Karen Rudolph und Jörk Rothamel haben für ihr deutsch-französisches Projekt „Der Herzog auf dem Kirschkern…



Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

von Maribel Königer

Weitere Artikel dieses/r Autors*in