Titel: Die Genres der Fotografie I · von Heinz-Norbert Jocks · S. 126
Titel: Die Genres der Fotografie I , 2005

Die Genres der Fotografie

Herausgegeben von Heinz-Norbert Jocks

Teil1: Die Bildwelten von Wim Wenders, Peter Lindbergh und Jim Rakete

Der Gebrauch der Fotografie“ hieß der erste KUNSTFORUM-Band 171 zur Chronik der fotografischen Wahrnehmung, die inzwischen im Kunstbetrieb ihren gesicherten Platz eingenommen hat und dort nicht selten horrende, gar schwindelerregende Höchstpreise erzielt. Dem ersten folgte ein zweiter mit dem zugespitzten Titel „Das Ende der Fotografie“, in dem der radikale Übergang zur bahnbrechenden Digitalisierung und die damit einhergehenden Veränderungen, vor allem aus französischer Sicht, innerhalb des Mediums beleuchtet wurden, welches nicht mehr so ist, wie es einmal war.

Wenn in beiden von Heinz-Norbert Jocks herausgegebenen Bänden vor allem jene zu Wort kamen, die Fotografie sammeln, ausstellen, darüber kritisch befinden, ihr zu der Anerkennung verhalfen, die sie heute weltweit genießt, oder solche, die einer anderen Form der Rezeption nachgehen, so stehen in der nun eröffneten Neuen Reihe, die in unregelmäßigen Abständen erscheinen soll, die Fotografen selbst Rede und Antwort. Dabei sollen nicht nur jene, die im Kunstkontext angesiedelt wurden, sondern auch solche mit Bildstrecken ausführlich zu Wort kommen, die außerhalb der Kunst zur Kamera als Ausdrucksmittel greifen. Darunter: Theater-, Mode-, Werbe-, Reportage-, Kriegs-, Porträt-, Landschafts-, Akt-, Archäologie- oder Reisefotografen. Deren Lebenswege, Intentionen, Vorstellungen, Visionen und Background stehen im Mittelpunkt eines in Gesprächen erfolgten Vorstoßes zu den existentiellen Quellen des fotografischen Blicks, den wir mit Wim Wenders, Peter Lindbergh, Jim Rakete und Jürgen Klauke starten.

Zudem soll die Generalfrage nach den ineinander fließenden „Genres der Fotografie“ vor allem auf der Ebene des Optischen aufgeworfen werden. Alles in allem geht…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in