Ausstellungen: Wolfsburg , 2005

Ronald Berg

James Rosenquist

Retrospektive

Kunstmuseum Wolfsburg, 19.2. – 5.6.2005

Es gibt wohl kaum einen Maler, der es mit James Rosenquist aufnehmen könnte – jedenfalls was die Größe seiner Bildformate angeht. In der Wolfsburger Retrospektive des Popkünstlers sind in dieser Hinsicht 5 mal 14 Meter Spitze. Das Bild heißt „The Stowaway Peers Out at the Speed of Light“. Übersetzt konnte es etwa heißen: Der Blinde Passagier späht nach draußen bei Lichtgeschwindigkeit. Rosenquist malte es im Jahr 2000 auf jeweils ein mal ein Meter große Leinwände, die zusammengesetzt das komplette Format ergeben. Auf der riesigen Bildfläche strudeln abstrakt-bunte Farbstürme auf einen imaginären Fluchtpunkt in der Mitte des Bildes zu. Früher hätte man das Ganze wohl als psychedelisch bezeichnet. Rosenquist ging es aber tatsächlich um die Wahrnehmung bei Lichtgeschwindigkeit, oder um seine Vorstellung davon.

Rosenquist hat schon früh gelernt, Formate zu malen, die sein Gesichtsfeld weit überragen. 1960 wurde er Billboard-painter in New York, was man nur ungefähr mit Schildermaler übersetzen kann, weil seine Werbe­ und Kinoplakte eine Größe hatten, die noch ein paar Häuserblocks weiter auffallen mußten.

Wie man jetzt in der vom Guggenheim Museum New York konzipierten Retrospektive in Wolfsburg sieht, malte Rosenquist noch in den fünfziger Jahren im Stile eines abstrakten Expressionismus, wie er damals in New York Mode war. Erst in den Sechzigern entwickelte sich Rosenquist zu einem Pop-Artisten, wurde figürlich und bezog seine Motive aus der Welt des Konsums und der Werbung. Im Grunde blieb er den Sujets eines Billboard-painters treu. Was sich änderte, waren die – zunächst etwas kleineren – Formate und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang