Titel: Weltkunst - Globalkultur · von Thomas McEvilley · S. 176
Titel: Weltkunst - Globalkultur , 1992

Thomas McEvilley

Doktor, Anwalt, Indianerhäuptling

»’Primitivismus‘ in der Kunst des 20. Jahrhunderts«

Museum of Modern Art, New York (1984)

Offensichtlich ist etwas in Bewegung. Richard Oldenburg, Direktor des MoMA, beschreibt eine von dessen Veröffentlichungen und die Ausstellung, die sie begleitet – beide mit dem Titel „‚Primitivismus‘ in der Kunst des 20. Jahrhunderts: Affinität zwischen Stammeskunst und Moderne“ -, als „eine der anspruchsvollsten, die jemals vom Museum of Modern Art vorbereitet worden ist“. – „Im Laufe der Jahre“, fährt er fort, „hat dieses Museum verschiedene Ausstellungen und Kataloge gemacht, die sich als historisch wichtig und einflußreich erwiesen haben, indem sie die Art und Weise änderten, wie wir die präsentierten Werke betrachten, und indem sie einige ältere Fragen beantworteten und neue stellten.“1 In der Tat, dies ist ein wichtiges Ereignis. Die Ausstellung vereinigt Materialien im Brennpunkt, die die tiefsten und folgenreichsten Streitfragen unserer Zeit mit sich bringen. Und ohne es bewußt zu beabsichtigen, veranschaulicht sie die engstirnigen Grenzen unserer Weltsicht und die fast autistische Reflexivität der Beziehungsformen westlicher Zivilisationen zum kulturell Anderen.

Die Ausstellung, die ungefähr 150 moderne Kunstwerke mit über 200 Stammesobjekten zeigt, ist in mehrfacher Hinsicht spannend. Sie ist eine Tour de force der Kennerschaft. Manche sagen, es sei die beste Darbietung primitiver Kunst, die sie gesehen hätten, andere, die beste Eskimo-Ausstellung, die beste Zaire-Ausstellung, die beste Gauguin-Ausstellung, in einem bestimmten Sinne sogar die beste Picasso-Ausstellung. Der glänzende Aufbau läßt die gewaltige Ausstellung fast intim und gemütlich erscheinen, wie eine Serie früher moderner Galerien; merkwürdigerweise und täuschend erscheint sie als das Gegenteil eines Minenbombers, der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Thomas McEvilley

Weitere Artikel dieses/r Autors*in