Titel: Wirtschaft und Kunst , 2010

Künstlerische Strategien vor dem Hintergrund gegenwärtiger Ökonomie und Technologie

Eine Gesprächsrunde von Axel Stockburger

mit Isabelle Avers, Richard Barbrook, Bernhard Cella, Franziska Nori und Felix Stalder

Axel Stockburger konfrontiert internationale Theoretiker, Kuratorinnen und Künstler mit Fragen, welche die Konzeptionen von Autonomie und Freiheit gegenwärtiger künstlerischer Praxis in Bezug setzen zu den veränderten ökonomischen und technologischen Rahmenbedingungen. Einerseits geht es darum, den Einfluss der Ökonomie auf die Gegenwartskunst kritisch zu beleuchten, andererseits stellt sich die Frage, welche Bedeutung Umbrüche in der Nutzung digitaler Massenkommunikationstechnologien in diesem Bezugsfeld haben.

Axel Stockburger ist Künstler und Theoretiker und lebt und arbeitet in Wien. Er studierte an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien und hält einen PhD von der London University of the Arts (LCC). Seine Filme und Installationen werden international gezeigt. Neben anderen Projekten ist er Mitbegründer des unabhängigen Wiener Kunst TV Kanales TIV (1998) und kollaborierte zwischen 2000 und 2004 mit dem Londoner Künstlerkollektiv D-Fuse. Derzeit arbeitet er als künstlerisch wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, Ordinariat für Kunst und Digitale Medien. www.stockburger.co.uk

Isabelle Avers ist New Media Kuratorin, Kritikerin und Autorin die sich auf Video und Computerspiele, Web Animationen und Digitalen Film spezialisiert hat. Sie koordinierte die ISEA 2000 in Paris und kuratierte u.a. Video Cuts 2001 und Tour of the Web 2003 im Centre Pompidou und 2004 das wireless art event Wifiledefrance für die Region Ile de France. Sie war Net Art curator des Banana RAM festivals in Italien, Gametime, Experimedia, Melbourne, la Nuit Numérique für das Bitfilms Festival, Hamburg.

Richard Barbrook

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Axel Stockburger

Weitere Artikel dieses Autors