Ausstellungen: Wolfsburg · von Thomas W. Kuhn · S. 323
Ausstellungen: Wolfsburg , 2004

THOMAS W. KUHN

Olafur Eliasson

Your Lighthouse

Arbeiten mit Licht 1991-2004

Kunstmuseum Wolfsburg, Wolfsburg, 29.5. – 5.9.2004

Parallel zum zehnjährigen Jubiläum des Museums konzipierten sein Direktor Gijs van Tuyl gemeinsam mit dem Kurator Holger Broeker eine Ausstellung mit Werken des in Berlin lebenden dänischen Künstlers Olafur Eliasson (1967), der seit Jahren mit spektakulären Ausstellungen Aufsehen erregt. Die Ausstellungsmacher erheben den Anspruch, „einen repräsentativen Querschnitt durch Eliassons Arbeiten mit Licht“ vorzustellen. 14 Arbeiten der Jahre zwischen 2001 und 2004 wurden ausgewählt und durch einen kleinen Kreis von Leihgebern zur Verfügung gestellt, unter ihnen Eliassons Berliner (neugerriemschneider) und New Yorker Galerie (Tanja Bonakdar), sowie die Privatsammler Christian Boros und Andrew Kreps. Einziger institutioneller Leihgeber ist das ZKM in Karlruhe, das dem gebürtigen Kopenhagener 2001 mit umfassenden Ansatz und hohem Aufwand die Ausstellung Surroundings Surrounded widmete.

Eine Eliasson-Ausstellung ist, so zeigte auch die in Besucherzahlen gemessen hochgradig erfolgreiche Ausstellung 2003 in der Tate Modern unter dem Titel The Weather Project, ein nicht ganz preiswertes Unterfangen. Und so kamen in Wolfsburg zusätzliche Mittel des durch die Holler-Stiftung beneidenswert gut finanziell ausgestatten Museums von der Volkwagen Bank. So ist es möglich gewesen, die komplette zentrale Halle, des von Schweger & Partner errichteten Baus (im übrigen auch verantwortlich für den Bau / Umbau des ZKM), mit ihrer Grundfläche von 40 mal 40 Metern und ihrer Höhe von 16 Metern zu bespielen. Die Einbauten schaffen zwei für die Besucher zugängliche Ebenen mit einem dramaturgisch durchdachten Weg, der im kostenfrei erhältliche Beiheft zur Ausstellung (wo gibt es das noch?) abgebildet ist.

Den Auftakt bildet die…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang