Titel: Performance und Performance Art · S. 64
Titel: Performance und Performance Art , 1988

Gerhard Johann Lischka

Performance und Performance Art

Ein Bild -Zitate-Essay

WIDMUNG

1969 Günter Saree
1970 Herbert Distel
1971 Joseph Beuys
1972 James Lee Byars
1973 John Gage
1974 Jürgen Klauke
1975 Ulay/Abramovic
1976 Tom Marioni
1977 Barbara Smith
1978 John Armleder
1979 Kiev Stingl
1980 Walter Pfeiffer
1981 Stephen Laub
1982 Paul & Marleen Kos
1983 Norbert Klassen
1984 Sue Dakin
1985 Raoul Marek
1986 Vollrad Kutscher
1987 Valie Export
1988 Boris Nieslony
1989 Peter Weibel

1. Show

Alles ist Show! Dies ist der Schlüssel zum Verständnis unserer Zeit, die den Gesetzen der totalen Inszenierung gehorcht und nicht mehr denjenigen einer alle verbindenden Wahrheit, die von der Religion und/oder Philosophie (Ideologie) definiert worden sind. Show ist das verbindende Element, weltweit. Sie ist der Kitt der Informationsflut, der Vorherrschaft der Immaterialien und zwingt allem und jedem ihre Gesetze auf: Mehr zu scheinen als zu sein. Dabei zu sein ob live oder in den Medien. Durch Monumentalität zu faszinieren. Show ist die Sprache des Massenzeitalters, der Massenmedien. Sie ist die Fortsetzung der Massenrituale einer ästhetisierten Politik, z. B. derjenigen der Nationalsozialisten, nur ist deren biederer Ernst dem seichten Vergnügen gewichen, das nach ihr süchtig macht. Show ist der Glanz, ist der springende Funken, der alles schmückt, auch das Häßliche. Show ist der Effekt um seiner selbst willen. Und nur deshalb können wir verstehen, weshalb auch Politik und Krieg Show geworden sind: ein perfektes Funktionieren der Maschinerie, Geschwindigkeit und Effizienz, Allgegenwärtigkeit und Nervosität charakterisieren sie alle. Und daß etwas geschehen muß! Im Leerlauf der Show und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang