Ausstellungen: Frankfurt/Main · von Christian Huther · S. 327
Ausstellungen: Frankfurt/Main , 2010

Christian Huther

Peter Roehr

Werke aus Frankfurter Sammlungen

Städel und Museum für Moderne Kunst, Frankfurt, 28.11.2009 – 7.3.2010

Nichts als kleine schwarze Tafeln im DIN-A5-Format. Insgesamt 350 an der Zahl, fein säuberlich auf zehn Leinwände geklebt. Solche Metalltafeln benutzten früher die Fleischer zum Auszeichnen ihrer Waren. Etwa zu dieser Zeit, 1966, fügte Peter Roehr die 350 Tafeln zu einem raumfüllenden Werk zusammen. Er machte serielle Kunst, konsequent und kompromisslos wie sonst niemand. Roehrs Objekte aus Alltag, Konsum und Werbung stehen zwischen Pop- und Minimal-Art, zwischen Andy Warhol und Donald Judd. Jetzt hängen Roehrs „Schwarze Tafeln“ im Frankfurter Städel. Sie bilden nichts mehr ab, scheinen nur noch als Muster zu fungieren. Aber sie erinnern auch an Kasimir Malewitschs berühmtes „Schwarzes Quadrat auf weißem Grund“ von 1913. Und sie zeigen damit, wie die Malerei nach ihrem vermeintlichen Ende mit neuen Mitteln weitergeführt oder wiederbelebt werden kann.

Diese Tafeln sind ein Scharnierstück für den Umbruch in den 60er Jahren. Deshalb wurden sie auch vom Städel erworben, das die europäische Kunst aus 800 Jahren mit exemplarischen Meisterwerken dokumentiert. Allerdings geriet das Haus mit diesem Ankauf prompt in Konkurrenz zum dortigen Museum für Moderne Kunst (MMK), das seit langem die Arbeiten des 1968 im Alter von nur 23 Jahren an Krebs gestorbenen Künstlers sammelt. Ein alter, schon seit Gründung des MMK in den 80er Jahren schwelender Streit brach wieder auf über Sinn und Nutzen zweier Museen. Zwar hat Städel-Chef Max Hollein nun Susanne Gaensheimer vom MMK zu einer gemeinsamen Roehr-Retrospektive überredet. Aber damit ist das leidige Problem nur vertagt…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in