Kurz Nachgefragt , 2016

Rik Reinking

Kunstsammler, Kunsthändler, Kurator

Rik Reinking, geb. 1976 in Hamburg, studierte Jura und Kunstgeschichte.
Er ist Kunstsammler, Kunsthändler und Kurator und lebt in Hamburg.
Er realisiert eigenverantwortlich und in Kooperationen mit Museen Ausstellungen und publiziert regelmäßig seit der Jahrtausendwende.

Roland Schappert: Lohnt es sich über Kunst zu sprechen oder sagt ein zufriedenes Lächeln mehr als 1000 Worte?

Rik Reinking: Heutzutage sagt mir ein zufriedenes und aufrichtiges Lächeln ganz sicher mehr. Denn ich bin durch die Kunst auch zum Beobachter geworden und wurde im Laufe der Jahre dabei ganz Auge.

Wird heute weniger oder anders reflektiert über Kunst der Gegenwart als vor fünfzehn Jahren? Falls ja, inwieweit hat sich in diesem Zeitraum das Denken und Urteilen über zeitgenössische Kunst verändert?

Ich denke ja. Nach meiner Vermutung hängt dies mit der rasanten Entwicklung des Internets zusammen. Inzwischen besitzt fast jeder ein Smartphone und bewegt sich in seinem Alltag im Internet. Nun heißt es ja, im Internet erfahre ich alles, was ich wissen muss. Bei der Beurteilung von Kunst funktioniert es allerdings nicht. Denn es ist nicht immer gesagt, dass ich dann mit der dort erhaltenen Information auch umgehen kann. Oder besser gesagt: diese überhaupt verstehe. Der benötigte Zeitfaktor bei der Beurteilung von Kunst sollte auch nicht unterbewertet werden. Da hilft am Ende leider kein immer schnelleres Internet und auch kein wahlloses Versenden von immer mehr Bildinformationen.

Woran erkennst du gute Kunst? Gibt es für dich so etwas wie benennbare Kriterien oder Qualitätsmerkmale?

Ich kann die für mich passende Kunst erkennen. Ja, es gelingt mir sogar manchmal für einen…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Roland Schappert

Weitere Artikel dieses Autors