Ausstellungen: Berlin , 2008

Peter Funken

Take me to the edge of heaven

»Goldrausch Ausstellung 2007«

Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, 27. 10. – 02. 12. 2007

Goldrausch – dieses Professionalisierungsprogramm für junge Künstlerinnen wird seit fast zwanzig Jahren vom Berliner Senat für Wirtschaft, Technologie und Frauen finanziert. In dem einjährigen Postgraduierten-Kurs „Prozesse des Produzierens und des Lernens“ erfahren die Berufsanfängerinnen, wie man produktiv Selfmanagement und Öffentlichkeitsarbeit betreibt. Ziel der Goldräusche ist es, mehr Chancengleichheit zu etablieren und Künstlerinnen bessere Berufschancen zu eröffnen. Ein feministischer Slogan in den 70er Jahren lautete: „Wir wollen alles, nicht nur eine Hälfte des Himmels …“ – heute, so suggeriert der Ausstellungstitel „Take me to edge of heaven“, möchten die Künstlerinnen an den Rand des Himmels gelangen; es stellt sich die Frage, was sie dort erwartet – vielleicht der Absturz, vielleicht die ganz große Karriere. Da man fast nie etwas alleine bewegen kann, hilft möglicherweise das Netzwerk weiter, das sich während des Goldrausch-Kurses entwickeln konnte. Auf die Bedeutung der Zusammenarbeit in der Gruppe verweisen dann auch Birgit Effinger und Hannah Kruse, die das Programm leiten und die Ausstellung im Kunstraum Kreuzberg kuratiert haben. Mit ihrem Kunstobjekt bezieht sich Beatrice Jugert ebenfalls auf die Gruppe der Künstlerinnen: Sie installierte ein großes Fahnenrondell auf dem Platz vor dem Künstlerhaus Bethanien. Für jede ihrer Kolleginnen entwarf Beatrice Jugert eine phantasievolle Fahne, die sich in der Gestaltung konkret auf deren Arbeiten einlässt. Die Ausstellung zeigt zahlreiche Installationen und Fotoarbeiten, einige Videos und Skulpturen, wenig Malerei, dafür aber in einem Graphikkabinett etliche Zeichnungen und Collagen. Gearbeitet wird oft mit…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang