Magazin: Symposien & Kongresse · von Johannes Lothar Schröder · S. 478
Magazin: Symposien & Kongresse , 2000

JOHANNES LOTHAR SCHRÖDER

»Die Toleranz der Ambiguität«

Diáspora in Asturien

Gastgeber des internationalen interdisziplinären Festivals „Diáspora“ war im letzten Herbst Oviedo, die Hauptstadt der spanischen Provinz Asturien. Die Kuratoren Luciano Escanilla aus Schweden, Anke Mellin aus Deutschland, Andres Pereiro aus der Schweiz sowie Javier Baron, Orlando Britto Jinorio und Cuco Suarez aus Spanien hatten insgesamt 44 Künstler aus Estland, Polen, Russland, Schweden, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Spanien, Mali, Malta, Kuba, der Dominikanischen Republik, Chile, Uruguay, Mexiko, USA und Japan ausgewählt. Die meist ephemeren Werke aus den Bereichen Installation, Intervention, Performance und visueller Poesie, die vom 4. bis 30. Nov. vor Ort realisiert wurden, zeigten Variationen der Themen Migration, Exil, Flucht, Verfolgung, hybride und regionale Kulturen sowie insulare Existenzen. Ergänzend wurde in der Eröffnungswoche von der Universität der Stadt im Kongresszentrum Príncipe Felipe eine Konferenz ausgerichtet. In Seminaren, Vorträgen und auf Podien befassten sich vor einem regelmäßig zu Hunderten erscheinenden Publikum Kritiker und Kulturwissenschaftler mit dem breiten Spektrum dieses Themas.

Für einen auswärtigen Beobachter stellten sich bemerkenswerte Verbindungen des Themas zwischen der Stadt, der Region und den Werken auf Plätzen, in Parks und in öffentlichen Gebäuden ein. Fahnen aus Röntgenbildern an drei Kreuzen, die die Estin Terje Ojaver aufgestellt hatte, brachte einen Rentner dazu, seine Passion auf dem Operationstisch zu erzählen. Als Stahlwerker hatte er einst mit Leibschmerzen im Akkord weitergearbeitet bis er im Krankenhaus aufgewacht war, wo er 8 Tage um sein Leben rang. Ein Schicksal aus der Blütezeit der Schwerindustrie; denn die Erz- und Kohlevorkommen des Kantabrischen Gebirges hatten Oviedo zum Zentrum der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Johannes Lothar Schröder

Weitere Artikel dieses Autors