Ausstellungen: Fotografie Biennale Rotterdam , 1988

Thilo Koenig

Fotografie Biennale Rotterdam

Questioning Europe – Reinterpretations within Photography

„Questioning Europe“ war die Hauptausstellung der ersten ‚Fotografie Biennale Rotterdam‘ im Hafenterminal der ‚Holland-Amerika-Lijn‘ überschrieben, eine Veranstaltung der Fotogalerie Perspektief – im Rahmen und mit weitgehender Unterstützung des Rotterdamer Kultursommers „R ’88“. Begleitet wurde sie von zwei wichtigen Ausstellungen im Museum Boymans – Van Beuningen und bei Perspektief selbst; 29 weitere Galerien und Institutionen in Rotterdam zeigten ebenfalls Fotografien. Ziel des anspruchsvollen Unternehmens war ein neuer internationaler Treffpunkt, mehr noch auf Fotografen, Kritiker und Kunstpublikum ausgerichtet als die (jährlichen) „Rencontres internationales de la photographie“ in Arles sowie vergleichbare Veranstaltungen in Paris, Barcelona und Amsterdam.

„Reinterpretations within Photography“ – die Konzentration lag auf gestalteten, reflexiven Arbeiten mit dem Medium. Kuratoren aus zehn Teilnehmerländern waren aufgefordert, mit Arbeiten von zwei bis fünf Fotografen einen Überblick aktueller nationaler Trends zu geben, und diese Auswahl mit ihren Rahmenbedingungen auf einem Symposium (18./19.8.) vorzustellen. Ganz unterschiedliche Schwerpunkte der Sektionen konnten gleichwohl nicht repräsentativ für die europäische Situation sein. Zu viele Länder fehlten (so u. a. Italien und Schweden), allein tschechoslowakische Autoren vertraten die Fotografie im Ostblock; organisatorische und finanzielle Probleme hatten weitere Teilnahmen scheitern lassen. Dazu kam die notwendig subjektive Auswahl der Beteiligungen – offen und konsequent daher die Entscheidung von Alexandra Noble (ehem. Photographer’s Gallery, London), im englischen Beitrag ausschließlich engagierte Konzeptarbeiten von Fotografinnen zu zeigen. Die übergreifende Frage des Symposiums nach der europäischen Identität heutiger Fotoarbeit mußte so hinter ganz anderen Problemen zurücktreten: Wie kann der internationale Austausch verbessert werden und -hemmt die Etablierung einer weiteren…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang