Ausstellungen: Wien , 1992

Christian Kravagna

La Scena

»Zeitgenössische Kunst aus Norditalien«

Museum des 20. Jahrhunderts, Wien, 13.12.1991 – 2.2.1992

Radikal Zeitgenössisches“ aus Italien will diese Ausstellung vermitteln. Ein achtenswerter Anspruch, dessen klingende Melodie einiges verheißt. Wieviel davon kann eingelöst werden?

Jede breitere Präsentation der aktuellen Kunstszene eines bestimmten Landes wird von vornherein einmal eines relativ großen Interesses sicher sein können. Der ansonsten vor allem über Zeitschriften eher punktuell informierte Rezipient weiß im voraus die Chance der Begegnung mit einem repräsentativen Querschnitt zu schätzen, er dankt dem Veranstalter die ihm abgenommene Mühe der Sichtung der Lage und Auswahl der relevanten Positionen. Eine solche Erwartungshaltung ist natürlich nicht ohne ein bestimmtes Maß an Gutgläubigkeit denkbar, nicht ohne ein gewisses Vertrauen in die Seriosität – um nicht von Objektivität zu reden – des Vorgehens der Verantwortlichen. An einem Fall wie „La Scena“ läßt sich die Diskussion um den Wert und die allgemeine Sinnhaftigkeit solch einschlägiger Veranstaltungen entzünden und – was Wien im besonderen betrifft – darüber hinaus die Frage einer ganz konkreten Verantwortungsproblematik aufwerfen. Ausgehend von dem hierzulande von vielen als bedrückend empfundenen eklatanten Informationsdefizit an britischer, französischer und eben auch italienischer Gegenwartskunst, welches nicht nur die öffentlichen Häuser, sondern ebenso die Programme der Galerien seit Jahren kennzeichnet, wo internationale in erster Linie deutsche und amerikanische Kunst meint, muß dem nun seit einem Jahr amtierenden neuen Direktor des Museums moderner Kunst, Lóránd Ilegyi, insofern Respekt gezollt werden, als seine Serie kleinerer Einzelpräsentationen französischer Künstler dieses Manko teilweise wettzumachen versucht, ebenso wie die parallel angesetzten Ausstellungen „Roma Interna“ und „La Scena“ dies…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Kravagna

Weitere Artikel dieses Autors