vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Ausstellungen: Kiel · von Jens Rönnau · S. 351 - 352
Ausstellungen: Kiel , 2005

Jens Rönnau
Matthias Berthold:

»Folgen Sie den Anweisungen«
Umtrieb-Galerie, 7.7. – 2.8.2005

Schon die Einladungskarte zur Ausstellung ist ungewöhnlich: „Folgen Sie den Anweisungen“ steht darauf in goldenen Prägedruck-Lettern. Wer dem in die Umtrieb-Galerie in der Lutherstraße folgt, sollte besser mit dem Vorsatz gehen, doch lieber nicht allem zu folgen. Denn die „Anweisungen“ von Matthias Berthold haben es in sich.

Forderungen wie „Beachten Sie Flüchtiges“ oder „Ändern Sie während der Fahrt den Grund Ihrer Fahrt“ mögen ja noch hingehen. Letzteres prangt in roten Lettern auf einem großen Leuchtschriftkasten im Schaufenster der Galerie. Es ist gut von Gehweg und Straße aus zu sehen und dürfte im Alltagswerbeeinerlei so manchen doch wenigstens irritieren. Drinnen geht es auf Schildern, vor allem aber auf hölzernen Karteikästen aller Art munter weiter: „Verstehen Sie falsch und versprechen Sie nichts“, „Tun Sie etwas, das keinerlei Auswirkungen hat“, „Halten Sie sich sechs Tage auf einem Baum auf“, „Leben Sie abstrakt“ …

Die von Berthold selbst so bezeichneten „Anweisungen“ muten absurd an und haben ihren Ursprung in Selbstexperimenten des Künstlers, die den Alltag ein wenig auf den Kopf stellen sollen. So erlegte der 1964 in Lübeck geborene Querdenker sich selbst auf, vier Wochen lang nur geradeaus zu laufen. Er realisierte es in Norwegen, wenn auch nicht ganz ohne Probleme. Ein anderes Experiment endete in kürzerer Frist: nämlich so lange wie möglich im Bett liegen zu bleiben. Berthold brach am Nachmittag ab, weil er dringend pinkeln musste und sein Bett davon verschonen wollte.

So ganz genau braucht und darf man dem Anweisungsverfasser also ohnehin nicht zu…



Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei