Ausstellungen: Bern · von Reinhard Ermen · S. 289
Ausstellungen: Bern ,

Bern

Miriam Cahn

Ich als Mensch

Kunstmuseum Bern 22.02. – 16.06.2019

von Reinhard Ermen

Manche ihrer Bilder schmerzen wir Faustschläge und sind bunt wie Hämatome. Die Atemlosigkeit, mit der sie aufs Tapet gebracht wurden, ist noch zu spüren. Selten braucht sie länger als zwei Stunden für ein Bild, unabhängig von der Größe. Ausnahmen bestätigen die Regel. Miriam Cahn (* Basel 1949) malt, zeichnet, modelliert, was sie bedrängt, was einfach herausmuss. Das Fernsehen lässt den Golfkrieg bei ihr zu Hause ausbrechen, die Flüchtlinge stehen auf der Matte, ihr Frausein hat sie von Anfang an beschäftigt. Inzwischen redet sie Tacheles. Die ihr angeborene Souveränität gerät dabei schon mal ins Stottern. Cahn ist nicht zimperlich, wenn’s zu Sache geht. „weiss fickt schwarz“, heißt es am 28.09.2018. Der Geschlechtsakt lässt sie nicht los, und die Betrachter fragen sich gelegentlich, wo die Lust aufhört und die Gewalt anfängt.

Sie moralisiert nicht, aber sie provoziert, wenn sie etwa dem „Ursprung der Welt“ (nach Courbet) eine Art Verlängerung durch eine Burkaträgerin verpasst: „le milieu du monde schaut zurück“. Auch der Serienärztin Meredith Grey („gestern im TV gesehen“) verpasst sie am 15.07.15 einen Schleier. Vielleicht ist das aber nur ein OP-Kittel, in diesem Fall mit einer fast zärtlichen Geste in Blau. Den Atompilzen lässt sie ihre gefährliche Schönheit, Panzer oder Pistole porträtiert sie liebevoll als faszinierende Männerspielzeuge. Bei aller originären Wut sind ihre Bilder letztlich Offenbarungen von Farbe, Raum und Bewegung. Die Schnelligkeit arbeitet der Transparenz zu, es verrät sich in jeder Geste eine Zeichnerin, die zu skizzieren weiß, auch wenn sie mit Pinsel…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang