Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 2015

In einem Jahr soll es endlich so weit sein: Hamburgs Regierender Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hofft, im Oktober 2016 mit fast sieben Jahren Verspätung die Übergabe der Elbphilharmonie durch den Baukonzern Hochtief erleben zu können. Wenn keine weiteren Pannen mehr passieren, findet im Januar 2017 die feierliche Eröffnung statt. Dann kann endlich ein Schlussstrich unter einen Bauskandal gezogen werden, der das Projekt um mehr als Zehnfache verteuert hat. Denn statt ursprünglich errechnete 77 Mill. Euro kostet der Bau nach jüngsten Kalkulationen 789 Mill. Euro.

Das Gemeentemuseum Den Haag erhielt zwei große Skulpturen von Louise Bourgeois als langfristige Leihgabe. Da in den Niederlanden ansonsten nur das Kröller-Müller-Museum einige frühe Arbeiten von Bourgeois hat, ist das Gemeentemuseum Den Haag das einzige niederländische Museum mit monumentalen Werken aus der späteren Schaffenszeit der Künstlerin. Die beiden L;eihgaben sind in der Dauerausstellung zu sehen. www.gemeentemuseum.nl

Falk Wolf kuratiert zusammen mit Kasper König die Ausstellung „Der Schatten der Avantgarde – Rousseau und die vergessenen Meister“ für das Essener Folkwang Museum ( 2. Okt. 2015 bis 10. Januar 2016). Dabei stellen sie Werke von Autodidakten wie Henri Rousseau, André Bauchant, Séraphine Louis, Martín Ramírez oder Bill Traylor den Schlüsselwerken moderner und nach-moderner Kunst von Honoré Daumier bis Pablo Picasso und Blinky Palermo gegenüber. Obwohl auch viele etablierte Künstler unserer Zeit keine Ausbildung an einer Kunstakademie genossen (der Fluxus-Künstler George Brecht z.B. war gelernter Chemiker) und die für diese Ausstellung ausgewählten Exponate mit jenen der akademischen Meister qualitativ gleichziehen können, werden Autodidakten dennoch oft als „Sonntagsmaler“, „Hobbykünstler“, „Naive“ oder gar…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang