Nachrichtenforum: Museen & Institutionen · S. 8
Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 2011

Zum 120. Geburtstag von Otto Dix (1891-1969) zeigt das Museum Gunzenhauser Chemnitz vom 14. Mai bis zum 31. Oktober 2011 die Ausstellung „Ich Dix bin das A und das O“ und anschließend ab November 2011 die Ausstellung „Otto Dix in Chemnitz“. In Chemnitz begehen auch noch andere kulturelle Einrichtungen mit rund 30 Veranstaltungen bis April 2012 das „Otto Dix-Jahr“. In Gera richten die Kunstsammlungen, das Museum für Naturkunde und das Stadtmuseum ebenfalls Ausstellungen über Otto Dix aus. Der Künstler wurde 1891 in einem Stadtteil von Gera geboren und dort zu seinem 75. Geburtstag 1967 zum Ehrenbürger ernannt. In Chemnitz und Stuttgart befinden sich heute die umfangreichsten Werksammlungen mit Arbeiten von Dix.

Friedrich-Christian Flick lässt seine Sammlung bis 2021 als Leihgabe in Berlin und verlängerte dafür den Vertrag mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Das Konvolut mit rund 1.500 Werken wird auch in den kommenden zehn Jahren in wechselnden Ausstellungen im Hamburger Bahnhof vorgestellt.

Mit einer Festveranstaltung beging im Mai 2011 das Museum für Gegenwartskunst Siegen seinen zehnten Geburtstag.

Seit Monaten wird in Darmstadt heftig um den Standort für das geplante Museum Sander gestritten. Eine Bürgerinitiative „SOS Mathildenhöhe“ lehnt einen modernen Kubus, den das Sammlerehepaar Gisa und Hans-Joachim Sander für eine öffentliche Präsentation seiner Sammlung stiften will, im Kontext der Jugendstilbauten am Südhang der Mathildenhöhe ab („Kunstforum“ berichtete). Auch die örtliche CDU plädiert inzwischen für den Osthang als Standort, dem sich die Stifter wiederum bislang verweigern, weil dort nämlich die bereits vorhandene städtebauliche Situation „katastrophal“ sei. Nachdem bei der Kommunalwahl im März 2011 die SPD…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang