Ausstellungen: Berlin , 2011

Peter Funken

Other Possible Worlds

»Entwürfe diesseits von Utopia«

Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin, 29.4. – 13.6.2011

Selbstorganisierte Kunsträume sind inzwischen in den meisten Teilen der Welt zu finden. Über ihre Funktion als Ausstellungsstätten hinaus werden sie zu Testräumen und Experimentierfeldern neuer Wissensformen, neuer Erkenntnisse und Praktiken. So entstehen mit der künstlerischen Arbeit Modelle für die Kunst und das soziale Leben in einer globalen Welt, die sich weniger am Kanon vorgeprägter Kunstbegriffe orientieren, als an Möglichkeitsformen und Existenznotwendigkeiten. Die Angebote der elektronischen Kommunikationsmedien schaffen dabei Raum für Debatten und Diskurse, die transnational stattfinden und die Fragen perpetuieren, welche andere Vorstellung eines „gemeinsamen Globus“ oder welche „Wege zu einem gemeinsamen globalen Bewusstsein“ (Jeremy Rifkin) sich einstellen können, als Gegenentwurf jenseits einer totalen Kapitalisierung. So ungefähr die Ausgangslage des Projekts „Other Possible Worlds“, das eine Arbeitsgruppe der NGBK anhand von zirka 40 Beispielen und in Form von Foto- und Videoinstallationen, Bildern und Texten aus fast allen Teilen der Erde vorstellt. Zentrales Objekt der Ausstellung ist eine aus groben Holzbohlen gezimmerte Tribüne mit Cockpit und Plattform von Cedric Bomford, die für Vorträge und Diskussionen errichtet wurde. Diese Skulptur, die der Künstler aus Abfällen und Resten früherer Ausstellungen recycelte, hat Bomford unter der Fragestellung geplant „Was müssen wir aufbauen, um dieser Welt zu entkommen?“ Es ist eine begehbare Skulptur, die für die Offenheit des gesamten Unterfangens steht und in der orangefarbenen Bemalung Lebendigkeit und Optimismus verströmt. Während der Ausstellung findet hier permanent ein Rahmenprogramm statt. Im Inneren der Tribüne trifft man auf Exponate, so etwa…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang