vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse · S. 413 - 413
Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse , 1992

KÖLN – Anläßlich der in Speyer stattfindenden Ausstellung »Die Salier« veranstaltet der Förderverein Romanische Kirchen Köln e.V. im Schnütgen-Museum in den Monaten April bis Juni einen Vortragszyklus zur Kunst und Kultur der salischen Kaiserzeit.Das Programm kann beim Schnütgen-Museum und beim Förderverein Romanische Kirchen Köln e. V. , c/o Stadtkonservator, Quatermarkt 5, 5000 Köln 1, angefordert werden.

HAGEN – Die Reihe PhotoKunstBild im Hagener Kunstverein wird fortgesetzt: »Schauspiel/ Photo/ Modelltechnik der Marilyn Monroe« ist das Thema von Carola Muysers am 7.5.1992.Metaphern von Gewalt und Erotik in der Fotografie thematisiert Thilo Koenig am 4.6. unter dem Titel »Die Kamera als Waffe und ‚Braut‘ des Photographen«. 19.30 Uhr im Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Hochstr. 73, 5800 Hagen, Tel. 02331-207576.

SIEGEN – Die Stadt Siegen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Universität-Gesamthochschule eine Vortragsreihe zur Geschichte der modernen Malerei im Spiegel der Rubenspreisträger. Die Liste der Preisträger reflektiert ein eigenes Bild der Moderne, dessen Facetten durch eine mehrteilige Vortragsreihe beleuchtet werden sollen. 7.5.: Jürgen Wißmann spricht über Emil Schumacher; 21.5.: Andreas Franzke referiert über Cy Twombly; 4.6.: Rupprecht Geiger, der diesjährige Rubenspreisträger, ist Thema des Vorsitzenden der Jury zur Verleihung des Rubenspreises der Stadt Siegen, Gundolf Winter. 20 Uhr im Ratssaal des Rathauses Siegen, Markt 2, 5900 Siegen.

FRANKFURT – Gemeinsam mit der Akademie der Architektenkammer Hessen veranstaltet das Deutsche Architektur-Museum eine Vortragsreihe zur Architekturgeschichtsschreibung.Die Entwicklungsgeschichte dieser Disziplin soll anhand von Fallbeispielen wie auch durch allgemeine Überblicke bestimmter Tendenzen vorgestellt werden: 7.5., 21.5., 11.6., 25.6., 19.00 Uhr. Udo Kultermann wird am 4.6.1992 um 19 Uhr über die Fragestellung Regionalismus contra Internationalismus…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei