Titel: Die heilige Macht der Sammler · von Heinz-Norbert Jocks · S. 172
Titel: Die heilige Macht der Sammler , 2011

Titel – II. Sammler

Amos Schocken

Der Sammlerblick eines Zeitungsverlegers
oder ein anderer Blick auf israelische Kunst

Amos Schocken, 1944 in Tel Aviv geboren, Studium der Ökonomie und Statistik in Israel und während der 60er Jahre der Betriebswirtschaft in den USA, ist Verleger der Tageszeitung „Haaretz“. Sie gehört zu der von Salman Schocken 1934 nach seiner Ankunft in Palästina gegründeten, von 1939 bis 1990 von dessen Sohn Gershom Schocken bis zu seinem Tod und seit 20 Jahren nun wiederum von dessen Sohn Amos geführten „Haaretz“-Gruppe. Lange Zeit vollständig im Besitz der Schocken-Familie, erwarb im August 2006 der Verlag M. DuMont Schauberg insgesamt 25 Prozent der Anteile. Heute ist die Gruppe nach Umsatz Israels zweitgrößtes Medienunternehmen. Amos Schocken, ein sensibler, bescheidener und sympathischer Graukopf mit leiser Stimme, der so jung geblieben ist, weiß, wovon er spricht. Wie sein Vater engagiert er sich für die Liberalität des Blattes und ist dafür bei vielen in seinem Land nicht besonders beliebt. Doch ihm geht es um die ganze Wahrheit, auch in Zeiten höchster Anspannung. Nun ist Amos Schocken nicht nur Verleger, sondern auch Kunstsammler. Während sein Großvater, ein Kenner, Mäzen und Hüter des Kulturerbes, vor allem Rembrandt, Dürer, van Gogh und den deutschen Expressionismus vorzog, widmet sich sein Enkel im Wesentlichen der zeitgenössischen palästinensischen und israelischen Kunst. Heinz-Norbert Jocks traf sich mit ihm gleich mehrere Male.

***

Heinz-Norbert Jocks: Ich wüsste gerne mehr über Ihren familiären Hintergrund.

Amos Schocken: Wie Sie wahrscheinlich wissen, habe ich einen deutschen Hintergrund. Denn mein Vater ist in Deutschland geboren. Aber ich spreche aus…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in