Titel: 54. Biennale Venedig , 2011

Istituto Italo-Latino Americano

Leticia El Halli Obeid (RA) – Narda Alvarado (BOL) – Neville D’Almeida (BR) – Sebastián Preece (RCH) – Juan Fernando Herrán (CO) – Sila Chanto (CR) – Reynier Leyva Novo (C) – María Rosa Jijón (EX) – Walterio Iraheta (ES) – Regina José Galindo (GCA) – Adán Vallecillo (HN) – Julieta Aranda (MEX) – Rolando Castellón (NIC) – Humberto Vélez (PA – Claudia Casarino (PY) – Fernando Gutiérrez (PE) – David Pérez Karmadavis (DOM) – Martín Sastre (RDU) – Alexander Apóstol (YNM) – Alberto Maria de Agostini (I) S– Gianfranco Foschino (I/RCH) – Christine de la Garenne (D/YNM) – with the community Wichi (D) – Olaf Holzapfel, Mirta, Dionisia, Noelia e Luisa Gutiérrez (RA) – Björn Melhus (N/MEX) – Between forever and never – Kurator: Alfons Hug Ort: Pavilion im Arsenale

Seit 1972 organisiert das in Rom ansässige Istituto Italo-Latino Americano auf der Biennale Venedig eine Ausstellung, die sich der Kunst lateinamerikanischer Länder widmet. Obwohl inzwischen nicht mehr nur Uruguay und Venezuela, sondern auch Brasilien, Mexiko, Argentinien, Chile, Costa Rica, Haiti und Cuba eigene Nationalauftritte haben, behauptet sich der „Pavillon América-Latina IILA“ als feste Größe in der Reihe der nationalen Pavillons. „Entre siempre y jamás“ (Zwischen immer und nie)“ heißt die anlässlich des 200jährigen Jubiläums der Unabhängigkeit Lateinamerikas von Alfons Hug kuratierte Schau in den Arsenale. Die Ausstellung ist die Fortsetzung eines großen Projekts über das kulturelle Erbe Lateinamerikas und seinen Niederschlag in der modernen Kunst, das 2009/2010 in fünfzehn lateinamerikanischen Städten stattfand. In Venedig…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors