Titel: 54. Biennale Venedig · von Susanne Boecker · S. 242
Titel: 54. Biennale Venedig , 2011

Bangladesch

Tayeba Begum Lipi, Promotesh Das Pulak, Imran Hossain Piplu, Kabir Ahmed Masum Chisty, Mahbubur Rahman – Parables. Kuratoren: Mary Angela Schroth, Paolo W. Tamburella. Ort: Gervasuti Foundation, Fondamenta S.Anna (Via Garibaldi),Castello 995

Mögen auch viele Kritiker das Konzept der nationalen Pavillons für überholt halten – das Modell behauptet sich in Venedig weiterhin, und zwar mit großem Erfolg: Zu jeder Ausgabe kommen neue Länder hinzu. Auf der weltweit größten Schau zeitgenössischer Kunst mit dabei zu sein, hat für viele Staaten eine hohe Bedeutung, die weit über den rein kulturpolitischen Aspekt hinausgeht. Zu den Premieren der 54. Biennale Venedig gehört auch der Pavillon Bangladesch. Initiiert wurde diese Teilnahme von Mary Angela Schroth, die in Rom den Non-Profit Kunstraum Sala 1 leitet, und dem italienischen Künstler Paolo W. Tamburella. Sie überzeugten den neuen Botschafter von Bangladesh, Masud Bin Momen, die Biennale-Teilnahme zu unterstützen – was dieser begeistert tat. Fünf Künstler wählte das Kuratorenteam Schroth und Tamburella aus, die nun in den maroden Räumen der Gervasuti Foundation gezeigt werden.

Der Auftritt Bangladeschs in Venedig fällt zusammen mit dem 40jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit des Landes – ein Thema, das Promotesh Das Pulak (geb. 1980) in seiner Fotoserie „Echoed Moments in Times“ verarbeitet. Mit ausgewählten Archivfotos erinnert der Künstler an den neunmonatigen Unabhängigkeitskrieg, bei dem Bangladesh sich mit Unterstützung Indiens von Pakistan löste. Um Krieg, genauer gesamt um Waffen, geht es auch in dem „Utopian Museum“ von Imran Hossain Piplu (geb. 1972). Nach der Entdeckung erster fossiler Funde in Hiroshima, machte sich der Künstler an die Erforschung der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang