Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe · von Jürgen Raap · S. 464
Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe , 1999

Einmal im Jahr wird fortan an einen Doktoranden an einer deutschen Universität das Stefan-Germer-Stipendium zur Erforschung zeitgenössischer Kunst, Kunsttheorie und Kunstkritik vergeben. Im Andenken an den 1998 im Alter von 40 Jahren verstorbenen Publizisten Stefan Germer wird ein Promotionsvorhaben ein Jahr lang mit 1800 Mark/Monat unterstützt. Zu den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) sind eine Skizzierung des Forschungsvorhabens mit Zeitplan, Forschungsstand, methodischem Vorgehen und Quellenangaben (max. 10 Seiten) einzureichen. Bewerbungen bis zum 15. November 1999 an: Kunstgeschichtliches Institut der J.-W. Goethe Universität, Hausener Weg 120, 60489 Frankfurt/Main. Um das Stipendium dauerhaft zu sichern, sind Spenden auf dem Sonderkonto der Cellini Gesellschaft/Stefan-Germer-Stipendium Nr. 660404-603 BLZ 500 100 60 Postbank Frankfurt willkommen.

Das Land Niedersachsen ermöglicht einem bildenden Künstler einen einjährigen Aufenthalt in New York, der an das International Studio Program (ISP) von Dennis Elliot angebunden ist. Die Fördermaßnahme beinhaltet neben einem monatlichen Stipendium von 2.000 DM die kostenlose Bereitstellung von Atelier- und Wohnraum. Insgesamt hat die Maßnahme ein Fördervolumen von 100.000 DM. Gefördert werden soll eine herausragende künstlerische Persönlichkeit, für die ein Aufenthalt in New York wesentliche Impulse für die weitere künstlerische Entwicklung haben kann. Antragsberechtigt sind Künstlerinnen und Künstler, die ihren Produktionsstandort in Niedersachsen haben und das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Eine Förderung während einer Ausbildung kommt nicht in Betracht. Formlose Anträge mit Biografie und Materialien über das aktuelle künstlerische Schaffen sind bis zum 15.12.1999 an das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Leipnizufer 9, 30169 zu richten. Information Tel. 05 11-120 25 63, e-mail ulrich.beran.@mwk.niedersachsen.de.

„Digitale Bildwelten“ sind Thema des…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang