Gespräche mit Künstlern · von Karlheinz Lüdeking · S. 182
Gespräche mit Künstlern , 1999

MARC QUINN

»Klären, was es heißt, ein lebendiges, materielles Wesen zu sein«

EIN GESPRÄCH VON KARLHEINZ LÜDEKING

Berühmt wurde der mittlerweile 35jährige Engländer Marc Quinn vor allem aufgrund einer Arbeit, die zuerst 1991 in der Londoner Grob Gallery, dann wieder 1993 in der Saatchi Gallery und schließlich in der auch international stark beachteten Ausstellung Sensation gezeigt wurde. Quinn hatte sich für diese Arbeit über Monate hinweg mehrere Liter Blut abnehmen lassen, das er schließlich in eine Form aus Silikon goß, welche er zuvor von seinem Kopf abgenommen hatte. Dann wurde das Blut gefroren und die Gußform entfernt. Seitdem muß das seltsame Standbild mit Hilfe von Kühlvorrichtungen ständig vor dem Auftauen geschützt werden, weil es sich andernfalls unwiderruflich auflösen würde. Der Künstler will in Abständen von jeweils fünf Jahren nach demselben Verfahren immer wieder neue Selbstporträts herstellen. Eine andere, ebenfalls körpereigene Substanz verwandte Quinn für die (aus Kot geformte) Plastik Shit Head, die man im Hamburger Bahnhof in Berlin sehen kann. Anläßlich einer Ausstellung in der New Yorker Gagosian Gallery entstand 1998 ein eindrucksvolles und aufwendig gestaltetes Buch mit dem Titel Marc Quinn: Incarnate, in dem unter anderem ein kauziger „Bericht an das Symposium“ abgedruckt ist, dessen Autor den Namen „Will Self“ trägt. Hierzulande wurde das Werk von Marc Quinn zum ersten Mal in einer umfangreichen Ausstellung im Kunstverein Hannover gezeigt, die vom 26. Juni bis zum 19. September dieses Jahres zu sehen war. Das folgende Gespräch wurde am 29. Mai 1999 im Atelier des Künstlers im Londoner Stadtteil Clarkenwell von Karlheinz Lüdeking aufgenommen,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Karlheinz Lüdeking

Weitere Artikel dieses/r Autors*in