Titel: Art & Pop & Crossover , 1996

Autoren

PAOLO BIANCHI (geboren 1960 in Baden/Schweiz) ist Kulturpublizist, Kunstkritiker und freier Kurator. Für das KUNSTFORUM zeichnete er verantwortlich für die Herausgabe folgender Bände: „Bild und Seele“ (1989), „Künstler-Paare“ (1990), „Outside USA“ (1991), „Weltkunst – Globalkultur“ (1992), „Afrika – Iwalewa“ (1994). Und ganz akturell: „Art & Pop & Crossover“ (1996) und „Cool Club Cultures“ (1996).

1. Was ist Pop?

HANIF KUREISHI (geboren 1954 und aufgewachsen in Kent) studierte Philosophie am King’s College London, wo er begann Theaterstücke zu schreiben. 1984 schrieb er „My Beautiful Laundrette“, das eine Oscar-Nomination für das beste Drehbuch erhielt. Sein zweiter Film war „Sammy and Rosie Get Laid“, gefolgt von „London Kills Me“, bei dem er ebenfalls Regie führte. Das Buch „The Buddha of Suburbia“ (dt.: „Der Buddha aus der Vorstadt“) wurde in zwanzig Sprachen übersetzt. Sein zweiter Roman, „The Black Album“ (dt: „Das schwarze Album“), ist kürzlich erschienen.

JON SAVAGE (geboren 1953 und aufgewachsen in West London) startete 1976 das Punk-Fanzine „London’s Outrage“ und begann während der Punk-Ära für Zeitschriften wie „Sounds“ und „Melody Maker“ zu schreiben. 1980 begann er für „The Face“ zu arbeiten, eine Tätigkeit, die er sieben Jahre lang ausübte. In den späten 80er Jahren arbeitete er bei den Fernsehserien „The Media Show“ und „Out on Tuesday“ mit sowie an der von Channel 4 ausgestrahlten Geschichte des Disco: „The Rhythm Divine“. 1992 gewann seine Geschichte der Punk-Ära, „England’s Dreaming“, den New Yorker Ralph J. Gleason Music Award. Er lebt immer noch in West London.

MATTHIAS MICHEL (geboren 1969) studierte Philosophie, Film- und Kunstwissenschaft in Zürich. Publikationen und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang