Ausstellungen: Köln · S. 350
Ausstellungen: Köln , 1987

Friedemann Malsch

Barbara Kruger

Galerie Monika Sprüth Köln, Mai-Juni 1987

Barbara Kruger gehört auch in Europa zu den seit Jahren bekannten und anerkannten jungen Künstlerinnen aus New York. Wenn sie auch nicht direkt mit einem der in den letzten Jahren die Szene beherrschenden Trends in Verbindung gebracht werden kann, so war sie doch regelmäßig auch auf großen Ausstellungen vertreten. Nach der Teilnahme 1982 an der documenta 6 folgt nun die logisch erscheinende Fortsetzung auf der diesjährigen Kasseler Schau. Dabei vermag man bei längerem Nachdenken nicht einmal den genauen Zeitpunkt ihres Auftritts auf der europäischen Bühne präzise zu bestimmen. Sie scheint auf leisen Sohlen gekommen zu sein und sich gewissermaßen in unser Bewußtsein „geschlichen“ zu haben. In diesem Punkt sind Parallelen zum Thema ihrer künstlerischen Tätigkeit unübersehbar.

Angesichts dieser Tatsachen erstaunt es denn doch, wenn man aus der künstlerischen Biografie von Kruger erfahren muß, daß die jetzige Ausstellung in der Galerie Sprüth Krugers erste Einzelausstellung auf dem Boden der BRD ist. Seit 1984 ist es überhaupt erst ihre zweite Einzelschau auf europäischem Boden (die Plakataktion in England Ende vergangenen Jahres nicht gerechnet). Die zehn in der Ausstellung gezeigten Arbeiten stammen von 1986 und 1987. Eine große Wandmalerei im Eingangsbereich enthält als einzige deutschen Text: „Alle Welt tut’s“ steht dort mit weißen Lettern auf leuchtend rotem Grund. Wie alle von Kruger für ihre Arbeiten verwendeten Sujets und Motive stammt dieser Satz aus einem anderen Zusammenhang. Das explizite Zitat verweist auf die künstlerische Strategie von Kruger: als Element der Werbung für die Volkszählung im Mai 1987 macht…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang