Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser · von Jürgen Raap · S. 450
Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser , 1999

Elena und Felix Buchmann hatten nach 20jähriger Galerietätigkeit in St. Gallen und Basel 1995 eine Dependance in Köln eröffnet, die ihr Sohn André Buchmann leitet. In Basel wie in Köln bestimmen Bildhauer und Installationskünstler das Programm: Tony, Cragg, Wolfgang Laib, Mario Merz, Richard Long, Bertrand Lavier, Michel Verjux werden in Basel präsentiert, neben Tony Cragg gehörte zuletzt Lawrence Weiner in den Kölner Programm-Kalender, ebenso wie der junge Kölner Bildhauer Hans-Peter Webel, der mit einem Gipsrelief an der Hoffassade dauerhaft präsent ist. Nun kommt in Lugano eine Open-air-Galerie hinzu, die 2000 qm Ausstellungsfläche in einem Skulpturengarten umfasst. Einmal im Jahr sollen die Exponate gewechselt werden, für den angeschlossenen Innenraum sind jedoch Ausstellungsprojekte in kürzeren Zeitintervallen eingeplant.

Eine weitere Auslands-Dependance wird der Kölner Galerist Karsten Greve eröffnen: Ist er international bereits in Paris und Mailand vertreten, bietet er sein Programm ab Dezember auch im schweizerischen St. Moritz an. An seinem Hauptstandort Köln, wo er zwei Niederlassungen bespielt, ist ebenfalls ein Umzug angekündigt. Greve wird hier die seinerzeit von Rudolf Zwirner in der Albertusstraße übernommenen Räume schließen und neue Räume in der Drususgasse beziehen. Diese liegen dann in der Nähe seines ersten Kölner Standortes, dem Wallrafplatz.

Neue Räume hat die M.J. Wewerka Galerie in der Budapester Str. 18 in 10787 Berlin bezogen (Tel. 030-23 00 39 94, Fax 23 00 39 95, e-mail: galerie@wewerka,com, Internet: http://www.wewerka.com). Die Eröffnungsausstellung Ende Oktober 1999 bestritten Jim Avignon + DAG. Michael Wewerka will hier sein „Konzept im wesentlichen in der Tradition der vergangenen Jahre“ fortsetzen.

Gemunkelt wurde schon länger -…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang