Ausstellungen: Düsseldorf · von Heinz-Norbert Jocks · S. 347
Ausstellungen: Düsseldorf , 1992

Heinz-Norbert Jocks

Jan Schüler

Galerie CO10, Düsseldorf, 10.1. – 20.2.1992

Jan Schüler, wie ihn die CO10-Galerie präsentiert, gehört in die Gruppe der Einzelgänger. Kein Schielen nach dem Markt, kein Verlassen des eigenen Wegs ist seiner Figuration anzumerken. Auf das konzentriert, was er sich von seiner Seele malen möchte, geht er so pingelig vor wie Rissa oder Konrad Klapheck. Nur hat er kein Faible für Dinghaftes wie der Maschinenfetischist, der das scheinbar Abgeschilderte dadurch verfremdet, daß er Perspektiven, Proportionen und Relationen verändert.

Das Thema des Schwegler-Schülers ist die Sehnsucht, und da drohen Klischees, deren Einbruch in die Bildwelt er geschickt verhindert. Es handelt sich um eine Art Herzmalerei, deren Sujets zwar primär aus dem Bauch kommen, aber strikter Rechtfertigung unterzogen werden. In der Art, wie Schüler seinen Traum von Glück zur Schau stellt, steckt eine Offenheit von provozierender Wirkung. Keinen Hehl macht er aus seiner Liebe zu den geschönt Verträumten, deren Brauntönung eine südamerikanische Insel der Lebenslust unter dem Einfluß der Sonne assoziieren läßt.

Wir werden konfrontiert mit einem Rotäugigen neben einem Ast, auf dem ein Vögelchen hockt, oder mit einem Weiß- und einem Schwarzhaarigen, die uns wie Gewächse einer Urlandschaft aus Blumen, Grünpflanzen und Kakteen erscheinen. Das Weiß der Wolken, das Blau des Himmels und das Rot der Sonne sind so überwältigend schön in ihrer künstlichen Anlage, daß wir fast geneigt sind, von Naivität zu reden. Doch diese Aversion gegen den sinnlichen Reiz trifft Schülers Absicht nicht. Zu sehr kennt er die Gefahren seiner Bildaussagen, um ihnen blind zu erliegen. Indem er die Illusionen, deren…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors