Kunstforum-Gespräche , 2010

Kunst war immer schon vom Grosskapital abhängig

Ein Gespräch von Georg Imdahl mit Nikolaus Schafhausen

Nicolaus Schafhausen, geboren 1965 in Düsseldorf, ist Kurator sowie Auftraggeber, Autor und Verleger zahlreicher Publikationen zur Gegenwartskunst. Seit 2006 Direktor des Witte de With, Center for Contemporary Art in Rotterdam; lebt in Brüssel. Bevor er seine kuratorische Laufbahn aufnahm, arbeitete er als Künstler. 1991 gründete er die Galerie Lukas & Hoffmann (Berlin/Köln, gemeinsam mit Markus Schneider), die er bis 1994 leitete. Hier realisierte er u.a. die ersten Ausstellungen von Kai Althoff, Olafur Eliasson und Carsten Höller. 1995-1998 war er Leiter des Künstlerhaus Stuttgart, 1995-1996 Berater der documenta X, 1999-2005 Direktor des Frankfurter Kunstvereins, 2003-2005 Kurator für NIFCA, Helsinki (Nordic Institute for Contemporary Art), 2005-2007 Gründungsdirektor der European Kunsthalle in Köln. 2007 und 2009 war er Kurator des deutschen Beitrags auf der Biennale von Venedig (Isa Genzken; Liam Gillick). Er kuratierte zahlreiche Einzelausstellungen u.a. von Kai Althoff, Michael Beutler, Cosima von Bonin, Gerard Byrne, Keren Cytter, Isa Genzken, Geoffrey Farmer, Liam Gillick, Annette Kelm, Marcel Odenbach, de Rijke/de Rooij, Stephen Prina, Jozef Robakowski, Markus Schinwald, Cerith Wyn Evans. Kurator zahlreicher thematischer Ausstellungen, u.a. To the people of the city of the Euro, der Trilogie Neue Welt, New Heimat, deutschemalereizweitausenddrei, der Ausstellung zum 100. Geburtstag von Theodor W. Adorno: Adorno – die Möglichkeit des Unmöglichen, Bühne des Lebens – Rhetorik des Gefühls, Populismus und 2009/2010 die 13-teilige Ausstellungsreihe Morality. 2010 ist Schafhausen Co-Kurator der Media City Seoul Biennale in Korea sowie verantwortlich für den niederländischen Beitrag…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang