Ausstellungen: Düsseldorf · von Helga Meister · S. 329
Ausstellungen: Düsseldorf , 1999

Helga Meister

Linn Lühn / Daniela Steinfeld

»Fischer’s Frische Fische 4«

Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf, 28.8. – 2.10.1999

Die Konrad Fischer Galerie in Düsseldorf stellt seit einiger Zeit in lockerem Abstand junge, weitgehend unbekannte Künstler aus, im Kontrast oder als Ergänzung ihres Programms. „Fischer’s Frische Fische“ nennt sich diese Reihe. Bereits zu sehen waren Werke von Bernhard Fuchs, Jan Albers/Christian Freudenberger und Heiko Sievers. Im Netz hängen zur Zeit Linn Lühn und Daniela Steinfeld, deren Arbeiten aufeinander abgestimmt sind.

Linn Lühn, Jahrgang 1969, kommt aus dem norwegischen Tönsberg, kam nach Studien am Central St. Martin’s College in London über die Kunstakademie Karlsruhe nach Düsseldorf, wurde Meisterschülerin von Jan Dibbets, studierte aber auch bei Gerhard Merz. Sie baut selbst entworfene Möbelskulpturen, Regale mit Platten oder Bänke in Kombination mit Regalen. Sie keilt Böcke mithilfe zweier Rahmen ineinander, errichtet Leitern, die zu Regaltürmen führen. Anschließend macht sie Polaroids und zeichnet die Objekte in einer leichten, selbstverständlichen Freihandzeichnung in verschiedenen Perspektiven auf große, schwere Papierbögen, um sie wie Fahnen an die Wand zu heften. Die Zeichnungen, bloße Umrisse, geben den Gegenstand größer als in Wirklichkeit wieder. Sie nehmen sich wichtig, ohne viel Aufhebens von sich zu machen.

Linn Lühn liebt das Minimale, aber nicht die Askese; sie führt über den Minimalismus hinaus. Von ihr stammt etwa eine Kiste (1998), in der sie ihr ganzes Atelier hätte transportieren können. In geschlossenem Zustand war es eine minimale Skulptur, geöffnet zeigte sie ganz konkrete Dinge aus dem Ateliers wie Bank und Tisch.

Bei Fischer hat sie eine Inszenierung aus gebohrten, geschraubten und verkitteten…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang