Ausstellungen: Venedig · von Amine Haase · S. 387
Ausstellungen: Venedig , 2006

Amine Haase

Mit Freibeuter-Gruß

»Where are we going?«
Eine Auswahl aus der Sammlung François Pinault zur Wiedereröffnung des Palazzo Grassi in Venedig, 30.4. – 1. 10.2006

Er ist sicherlich der Mega-Sammler moderner Kunst, über den derzeit am meisten gesprochen wird – und über den lange gerätselt wurde, da kaum jemand wusste, wie die inzwischen auf mehr als zweitausend Bilder, Skulpturen, Fotos, Video- und Multimedia-Arbeiten angeschwollene Sammlung aussah. Jetzt erhält die Öffentlichkeit Einblick, wenigstens in etwa ein Zehntel der Kunstschätze von François Pinault, Multimilliardär aus Frankreich, der vor einem guten Jahr den Palazzo Grassi kaufte und jetzt in dem von Stararchitekt Tadao Ando neu gestylten venezianischen Settecento-Palazzo zweihundert Stücke seiner Sammlung präsentiert. Titel der Schau: „Where are we going?“, angelehnt an Gauguin und sein Bild von 1897 mit den Fragen Woher kommen wir? Was sind wir? Wohin gehen wir? sowie Damien Hirst und die in Vitrinen eingesperrten Tierskelette, die zusammen mit seinen Pillen-Arrangements und formaldehyd-konservierten Kuh-Stücken in der Bel Etage des Palazzo im zentralen Raum mit Blick auf den Vaporetto-durchpflügten Canal Grande ausgestellt sind. Um es gleich zu sagen: Einzelne Werke der Collection Pinault sind herausragend, haben exzellente Provenienzen – wie die Rothkos aus der Mellon-Sammlung oder Arte-povera-Arbeiten aus der Sammlung Stein – und können jedes Museum vor Neid erbleichen lassen. Insgesamt aber mag sich kein Bild ergeben, wohin die von ihm selber immer wieder beschworene „Passion“ den Sammler führt. Liegt es an dem, gemessen am Gesamtvolumen, kleinen Ausschnitt oder an der Art und Weise, was und vor allem wie er…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang