Ausstellungen: Mönchengladbach · von Helga Meister · S. 305
Ausstellungen: Mönchengladbach , 2003

HELGA MEISTER

Painting on the Roof

Museum Abteiberg Mönchengladbach, 19.1. – 21.4.2003

Veit Loers ist als Leiter des Museums Abteiberg in Mönchengladbach nicht auf Rosen gebettet. Bei einem Ausstellungs-Etat von 60.000 Euro im Jahr ist er auf junge bis allerjüngste Künstler angewiesen. Das ist nicht leicht, zumal der Besucher in dem Prachtbau des Hans Hollein stets auf die große Kunstgeste wartet. Auf Augenschmaus in der Malerei verzichtet Loers ganz bewusst. Er begrüßt mit einer Hütte von Andreas Hofer aus Papier und Holz und erklärt, im Metropolitan Museum habe man in den 50er Jahren auch so angefangen.

Der „arme“ Loers pfeift auf schöne Produkte der Leinwandkunst und betont diesmal den „nomadischen Charakter“ der Kunst. „Malerei ist zunächst einmal farbige Verwirklichung von Bildern und nicht der Prozess einer sich kreativ gebenden malerischen Avantgarde ad infinitum“, schreibt er im Vorwort seines kleinformatigen Katalogs, der schon von außen einen ärmlichen Eindruck macht. Er grenzt Künstler aus, die das Sinnliche der Farbe betonen und pfeift auf farbige Medien, die hätten der Malerei sowieso die Farben weggenommen. Den Titel seiner Ausstellung, „Painting on the Roof“ begreift er als einen „ausgesetzten Zustand zwischen Himmel und Erde, wo sich Ideen und Bilder leichter bilden und auch wieder verflüchtigen.“ Das sei ihm lieber als eine Kunst, die mit beiden Beinen auf der Erde oder im Kunstbetrieb steht. Für ihn zählen die „unbeweglichen, die inneren Bilder.“

„Painting on the Roof“ sei keine Rückkehr zur Höhlenmalerei, sondern eine Suche nach dem Kosmischen, dem Spiritistischen, der metaphysischen Welt. Loers setzt der „neuen Düsseldorfer Malerei“, wie sie Martin…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang