Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 2013

Jeff Bridges, Schauspieler, wurde vom ICP-International Center of Photography mit dem Infinity Award ausgezeichnet. In der Vergangenheit erhielten Fotografen wie Richard Avedon oder Henri Cartier-Bresson diese Ehrung. Wie sein verstorbener Kollege Dennis Hopper, so fotografiert auch Bridges häufig bei Dreharbeiten. 2006 veröffentlichte er einen Bildband mit seinen Fotoarbeiten.

Maria Lassnig und Marisa Merz erhielten auf der diesjährigen Biennale von Venedig den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk. Als „bester Länderbeitrag“ wurden Angola und der Künstler Edson Chagas ausgezeichnet. „Bester Künstler „ist Tino Sehgal mit seinem Beitrag in der Hauptausstellung. Camille Henot wurde zur „besten Nachwuchskünstlerin“ gekürt, und Sharon Hayes sowie Roberto Cuoghi freuen sich über „besondere Erwähnungen“, die auch für die Länderbeiträge von Japan, Litauen und Zypern ausgesprochen wurden.

Laure Prouvost, Tino Sehgal, David Shrigley und Lynette Yiadom-Boakye sind die diesjährigen Kandidaten für den britischen Turner Prize.

Das Konzerthaus und das Konferenzzentrum Harpa in Reykjavik wurden mit dem diesjährigen Mies van der Rohe Award bedacht (60.000 Euro). Die Auszeichnung wird von der EU-Kommission und der Mies van der Rohe Stiftung gemeinsam vergeben. Die Gebäudegruppe wurde von dem dänischen Architektenbüro Henning Larsen und dem isländischen Architektenbüro Batteríið zusammen dem Künstler Olafur Eliasson errichtet.

Wilhelm Klotzek erhielt den Columbus-Förderpreis in Kooperation mit der ADKV – Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (30.000 Euro).

Lederer + Ragnarsdóttir +Oei, Stuttgarter Architekten, gewannen den Deutschen Architekturpreis (30.000 Euro). Mit der Auszeichnung wird ihr Entwurf für den Bau des Kunstmuseums Ravensburg gewürdigt, das im März 2013 eröffnet wurde.

Pierre Huyghe bekam bei einer Feier im Kunsthaus Zürich den Roswitha Haftmann-Preis überreicht (150.000 CHF).

Eli Cortinas, Christian Schink…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang