Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte , 2007

Futuresystems

Maia Damianovic gründete die Initiative „futuresystems“, die „sich mit der Konzeption und Produktion kreativer Zukunftsprojekte beschäftigt“. Eine solche Kooperation von Künstlern, Kuratoren und Fundraisern stellt im Kunstbetrieb ein neuartiges Modell dar. „futuresystems“ realisiert Ausstellungen sowohl im institutionellen Rahmen wie im freien Bereich und ebenso in der Zusammenarbeit mit Kommunen. Eine erste Ausstellung war im Frühsommer 2007 mit Installationen im Lentos Kunstmuseum Linz zu sehen. Künstlerliste: Céleste Boursier-Mougenot , Carolyna Caycedo, Olafur Eliasson, Leandro Erlich, Michael Kienzer, Job Koelewijn und Martin Walde. Die begleitende Publikation wurde im Juni 2007 in Venedig während der Eröffnung der Biennale vorgestellt. Das nächste Projekt wird in Birmingham mit neuen Arbeiten stattfinden, die eigens für die dortige Situation geschaffen werden. Als weitere Stationen sind Iasi, Bratislava und Belgrad in Planung.

München: Seven Screens

Die amerikanische Video- und Installationskünstlerin Diana Thater bespielte im Rahmen der Münchner Opernfestspiele im Juli 2007 die „Seven Screens“ des „Osram Art Projects“. Dabei handelt es sich um sieben Lichtstelen im offenen Raum. ist. Hierfür entwickelte Thater eine Arbeit, die sich mit Lewis Carolls Romanen auseinandersetzt. Sie trägt den Titel „Off With Their Heads“ und bezieht sich auf das Schachspiel, das Hauptmotiv des Romans „Through the Looking Glass“. Thater zeigte das Schachspiel im extremen Close-up. Der Betrachter wurde Zeuge der elf Spielzüge, welche die Romanfigur Alice im Roman auszuführen hat.

Mannheim En Masse

„Mannheim en masse“ heißt eine Aktion von Cem Yücetas und Udo Herbster. Die beiden Künstler organisieren Massenszenen für die Veranstaltungsreihe „Musenkuss“ der Kunsthalle Mannheim. Bei diesen Inszenierungen machen sie Fotos für die Plakate der…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang