Ausstellungen: Eindhoven , 1998

Renate Puvogel

René Daniëls

The Most Contemporary Picture Show

Stedelijk Van Abbemuseum, Eindhoven, 25.4. – 30.8.1998

Kunstmuseum Wolfsburg, 11.9.1998 – 3.1.1999

Kunsthalle Basel, 30.1. – 5.4.1999

René Daniëls war ein begnadeter Maler; dennoch können ausgerechnet zwei kleine Objekte den Rahmen abstecken, innerhalb dessen sich das malerische Werk des 1950 in Eindhoven geborenen Künstlers über zehn Jahre entfaltet hat. Aus dem Jahre 1987 stammt eine rechteckige, mit Seide ausgeschlagene Schachtel, in die eine graue Schlipsfliege wie eine Kostbarkeit gebettet ist. Dieses kuriose Ding stellt sich ab 1985 als zentrales, mutationsfähiges Bildmotiv heraus. Im früheren Objekt von 1980 steckt ein feiner Pinsel im Führungsloch einer schwarzglänzenden Schallplatte mit blauüberstrichenem Label und hält sie in der Schräge – Malerei und Musik begegnen sich. Ähnlich gerät eine bildfüllende blauschwarze Scheibe auf einem Gemälde von 1977 ins Rotieren, sie sprengt nahezu das Bildgeviert und segelt ins All.

Daniëls‘ frühe Bilder um 1980 haben mit der Platte, einer Kamera, mit Büchern und einer Bibliothek Gegenstände zum Thema, die nicht jedem Durchschnittshaushalt angehören wie etwa Möbelstücke oder Geschirr; vielmehr demonstrieren die bildfüllenden Dinge signalhaft ein persönliches Lebensgefühl und stehen als Metaphern für die künstlerisch-intellektuelle Aufbruchstimmung einer gesamten jungen Generation. Daher wird verständlich, daß Daniëls zunächst als Kompagnon der „Neuen Wilden“ rezipiert werden konnte. Denn jene vornehmlich deutschen Maler wie jene der „Mülheimer Freiheit“ begannen Mitte der 70er Jahre, sich vehement gegen die Vorherrschaft von strengem Minimalismus und kopflastiger Konzeptkunst zu wehren und überraschten die Kunstwelt mit expressiven Bildern. Und Daniëls erschien, gefördert durch den rührigen damaligen Leiter des Van Abbemuseums Rudi Fuchs, auf dessen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Renate Puvogel

Weitere Artikel dieses Autors