Titel: Der gerissene Faden , 2001

FRANK FRANGENBERG

Roth Stauffenberg – Was erzählt uns die Black Box?

Was ist eine „Black Box“? Bei allen Fragen die mit „Was ist denn …“ beginnen, höre ich unweigerlich Erich Ponto aus dem Film „Die Feuerzangenbowle“ fortfahren: „Da stellen wir uns ganz dumm und sagen“: eine Black Box ist ein magischer Kasten, der alles hört und wieder vergisst, was älter als 15 Minuten ist. Eine Black Box hört die Gespräche im Flugzeugcockpit und schreibt sie auf eine Audiospur. 15 Minuten lang, in denen jeder nach Andy Warhol berühmt sein kann. Der Ruhm trägt einen gravierenden Makel: Er bedeutet Nachruhm. Auf einer Black Box verewigt zu sein bedarf schon des Einsatzes eines ganzen Lebens. Nur der Crash des Flugzeugs, der vermutliche Tod der Besatzung, beendet die permanente Aufnahmetätigkeit der Black Box und hält fest, was wichtig war: Die letzten Augenblicke in 15 Minuten. Diese Logik beinhaltet eine überzeugende Wertschöpfung. Der Black Box. Von dieser für die Nachwelt aufgezeichnet und berühmt gemacht, weil es die letzten fünfzehn Minuten eines Lebens waren. Vorausgesetzt man befindet sich in einem Flugzeug, dass abstürzt. Nichts, was man getan hat, wird ausschlaggebend, allein der Aufenthalt an einer bestimmten Raum-Zeit-Koordinate. Chronos wedelt mit seiner dicken Taschenuhr und setzt Zeitmarken. Deren Sinnhaftigkeit kann allgemein und im konkreten Fall bemängelt werden. Wenn mich der Flugzeugabsturz treffen würde. Eindeutig ist Chronos, ist Zeit immer. Das macht ihren Wert aus. Bilddatenbänke nutzen den verbindlichen Charakter der Zeit, indem sie ihre Archive mit einem Timecode versehen. Egal ob es sich um Töne oder Bilder handelt:…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Frank Frangenberg

Weitere Artikel dieses Autors