Titel: Das Neue Ausstellen · S. 160
Titel: Das Neue Ausstellen , 2007

Was ist eine (gute) Ausstellung?

Ok Offenes Kulturhaus Oberösterreich Linz Juni 2005

Die Tagung mit dem Titel „Was ist eine Ausstellung?“ fand vom 16. bis 18. Juni 2005 im OK Offenes Kulturhaus in Linz statt. Wenn zeitgenössisches Ausstellen häufig bedeutet, dass die singuläre Inszenierung eines einzelnen Objektes gegenüber der Gesamtinszenierung zurücktritt. Das Ausstellungsdisplay tritt in den verschiedenen Typen von Ausstellungen in den Vordergrund. Das Spektrum reicht von Kunst- und kultur- bzw. naturwissenschaftlichen Ausstellungen über Themenparks bis hin zu Messen.

Im Rahmen des Linzer Symposiums wurde das Ausstellen nicht nur als ein Medium der Vermittlung verstanden, sondern auch als eine Form von kultureller Bedeutungsproduktion. Das besondere Interesse richtete sich zum einen auf die Transferleistungen zwischen den Bereichen kultureller und kommerzieller Produktionen, zum anderen auf spezifische Ausstellungsdisplays hinsichtlich ihrer konkreten Bedeutungsproduktion. Auf dem Hintergrund von Theorien zur Performanz wurden einige Zugänge genauer angesprochen:

• diskursive, experimentelle Ausstellungsansätze
• Gender-Aspekte auf der Ebene des Displays
• Verhältnis der Wirtschaft zu Mainstream- und Blockbuster-Ausstellungen
• Ausstellung als Kulturanalyse
• Interkulturalität als Thema des Displays
• Medien-Ausstellungen
• Semiotik von Ausstellungen
• Messen
• szenische Welten
• Animationen im Museumsbereich

Debattiert wurde darüber, wie Ausstellungsarchitektur, digitale Medien, Kunst und Design in den verschiedenen Formen des Ausstellens in neue Wechselbeziehungen zueinander gestellt werden. Damit verknüpft sind die Positionen der Akteure (Kurator/innen, Organisator/innen, Management, Kreative, Künstler/innen, Architekt/innen, Mediengestalter/innen) sowie die Arten der Zusammenarbeit in ihrer Veränderbarkeit im Wandel begriffen. Ziel des Symposiums war es, die verschiedenen Zugänge vorzustellen, gegeneinander zu setzen,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang