Nachrichtenforum: Aktionen & Projekte · von Jürgen Raap · S. 403
Nachrichtenforum: Aktionen & Projekte , 2015

KUNST IN DER U-BAHN

Nach dem Einsturz des Historischen Archivs in Köln verzögerte sich jahrelang die Inbetriebnahme der neuen Nord-Süd-U-Bahn durch die Kölner Innenstadt. Am 13. Dezember 2015 ist es soweit – dann verkehren die Bahnen der Linie 17 endlich auch auf einem Teilstück im südlichen Abschnitt. Die künstlerische Gestaltung der Haltestelle Chlodwigplatz hat Katharina Grosse vorgenommen: „Das großflächige, farbenintensive Wandgemälde der Künstlerin Katharina Grosse erstreckt sich von der Treppenanlage unterhalb des Kreisverkehrs am Chlodwigplatz entlang der kompletten Westseite der Gleisebene bis hin zu dem Treppenaufgang an der gegenüberliegenden Seite der Haltestelle, der zur Severinstorburg führt. Die Farben wurden mit der Spraypistole aufgetragen und lassen – von der Gleisebene betrachtet – kaum mehr etwas von der darunter befindlichen Betonwand erahnen. Erstmals hat Katharina Grosse eine Arbeit in einer unterirdischen Stadtbahn-Haltestelle ausgeführt. Eine Nähe zum Schienen- und zum Luftverkehr gab es jedoch schon zuvor: Auch entlang einer Bahnstrecke in Philadelphia, am schwedischen Bahnhof Vara und im Flughafen von Toronto sind bereits Werke von Katharina Grosse zu sehen.“

WARTEN

„600 Flüchtlinge täglich werden mittlerweile registriert, danach aber dauert es bis zur eigentlichen Bearbeitung des Falls, und das zu lange“, schreibt der „Tagesspiegel“ über die Situation der Flüchtlinge, die in diesen Wochen Berlin ankommen. Sie harren in „Erstaufnahmeeinrichtungen“ aus, in Wartezelten, in leeren Flughafenhallen oder Turnhallen, die man als Notunterkünfte hergerichtet hat, und dies in wochenlanger Ungewissheit, bis endlich über ihren Asylantrag entschieden ist. Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) waren im November 2016 jedenfalls rund 330.000 Anträge zu bearbeiten. Das Warten ist für die…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang