Ausstellungen: München , 2006

Fabian Stech

Cool white oder Dan Flavins Rasiermesser

»Retrospektive«

Musée d’Art Moderne Paris, 9.6. – 8.10.2006
Pinakothek der Moderne München, 15.11.2006 – 4.3.2007

Entia non multiplicanda praeter nessecitatem“ heißt das Rasiermesser, mit dem sich Dan Flavin in den 60er Jahren zu rasieren begann. Es war nicht sein eigenes Messer, mit dem er das Überflüssige aus der Kunst entfernte wie einen drei Tage alten Bart aus dem Gesicht. Er hatte es sich von einem Franziskanermönch namens Wilhelm von Ockham ausgeliehen. Ockham benutzte es im mittelalterlichen Universalienstreit, um die seiner Meinung nach unnötigen Universalien aus der Welt zu schaffen. Für Ockham waren nur Einzeldinge real. Abstrakten Begriffen kam außerhalb des Denkens keine Existenz zu und das aufgrund des Sparsamkeitsprinzips: „Entitäten dürfen nicht über das Notwendige hinaus vermehrt werden.“ Im Kern enthält eine von Dan Flavins frühesten Installationen mit dem Titel: the nominal three (to William of Ockham), die aus sechs 244 cm langen weißen Neonröhren besteht, bereits alle weiteren Werke in ihrer magischen Einfachheit. Eine Röhre wird links an der Wand angebracht, in der Mitte der Wand folgen zwei Röhren und in der rechten Ecke sind es drei. Fertig. So jedenfalls wird das Werk heute in Ausstellungen präsentiert, denn es gab auch andere Versionen, wie häufig bei Flavin, der auch identische Werke mit neuen Widmungen versah. Ockhams Rasiermesser, von Flavin in einem Brief an Mel Berochner explizit erwähnt, findet in seinen genormten, im Handel käuflichen und nicht veränderten Neonröhren einen neuen Anwendungsbereich, die Kunst. In extremer Reduktion und Konzentration hatte Dan Flavin schon mit…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang