Ausstellungen: Kiel · von Jens Rönnau · S. 244
Ausstellungen: Kiel , 2018

Globalocal

Cao Fei, Hiwa K und Mika Rottenberg als Gäste der Sammlung zum 175-jährigem Jubiläum des Schleswig-Holsteinischen Kunstvereins
Kunsthalle zu Kiel 23.01.2018 – 13.01.2019
von Jens Rönnau

Zum 175-jährigen Bestehens des Schleswig-Holsteinischen Kunstvereins lässt man sich in Kiel nicht lumpen: In der Kunsthalle wird das mit „globalocal“ gefeiert, eine Schau, in welcher die gut gepflegte Sammlung des Hauses die Berührung wagt mit aktuellen Positionen der Kunst auf Weltniveau. Die Schau präsentiert sich ausgesprochen bunt – nicht ohne Stolz heben Direktorin Anette Hüsch und Sammlungsleiterin Regina Göckede zusammen mit dem Kunstvereinsvorsitzenden Klaus Rave einen plüschigen Glitzervorhang, der besser kaum zum Thema zu passen scheint. Doch jenes üppige Bunt ist Teil einer bitterironischen Videoinstallation der argentinischen Künstlerin Mika Rottenberg. Innen zeigt sie Bilder der engen Handelskojen im chinesischen Yiwu mit einsamen Händlerinnen und Händlern für all jene Kunststoffdinge, welche die Welt gerade noch gebraucht hat. Und wer sich vom Glitzer und den Knallfarben nicht blenden lässt, erkennt in den dokumentierten Verkaufsständen der Asiaten alsbald eine kleine Sozialreportage über die unnütze Warenflut einerseits, über die Arbeitsbedingungen der Händler andererseits, die ihre hoffnungslos überfüllten Kojen oft kaum zu verlassen scheinen – nicht einmal zum Schlafen.

Rottenberg war mit dieser Arbeit im vergangenen Jahr auf der documenta in Athen vertreten und ist nicht das einzige global orientierte Aushängeschild der Jubiläumsausstellung in Kiel. Bunt und verspielt kommt auch die chinesische Künstlerin Cao Fei daher mit Ihren Videofahrten durch eine Miniaturwelt, die auf den ersten Blick an Spielzeugwelten denken lässt. Doch tatsächlich ist ihre Arbeit „La Town“…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang