Ausstellungen: Duisburg · von Renate Puvogel · S. 319
Ausstellungen: Duisburg , 2004

RENATE PUVOGEL

Gloria Friedmann – „Happy End“

Museum Küppersmühle Sammlung Grothe, Duisburg, 16.11.2003 – 11.1.2004

Das Museum Küppersmühle macht einem die Arbeit nicht gerade leicht: Informationen sind bei den geringen Öffnungszeiten schwer zu bekommen; die vorab telefonisch gestellte Bitte, Katalog und Pressematerial zur Eröffnung bereitzulegen, wurde nicht erfüllt; vor allem aber scheint das Personal an der Rezeption noch zu wenig geschult, um zu wissen, dass einem Pressemenschen bei einem Besuch der kostenlose Zugang zur Wechselausstellung selbst nach den Terminen von Presse oder Eröffnung gestattet werden sollte – das wundervolle Treppenhaus bekommt man ohnehin nur selten zu Gesicht. Als Anfangsschwierigkeiten kann man derlei Pannen kaum entschuldigen, sieht doch der zum Museum umgebaute ehemalige Mühlenspeicher am Duisburger Innenhafen mittlerweile auf vier Jahre Tätigkeit zurück. Kurzum – Gloria Friedmann war es, die meine Vorbehalte in den Wind schlagen konnte. Und die Reise hat sich gelohnt: die Ausstellung ist empfehlenswert, zumal die seit Jahrzehnten in Frankreich lebende, gebürtige Pfälzerin zwar von deutschen Galerien vertreten, aber nur selten in deutschen Museen gezeigt wird. Diese Tatsache ist bedauerlich, denn gerade bei einem Platzangebot wie diesem kommt Friedmanns Begabung für dramaturgische Durchgestaltung einer Ausstellung zum Tragen, ein Hang zum Inszenieren, welcher bereits in jedem einzelnen Objekt angelegt ist. Dementsprechend hat sie die Duisburger Ausstellung in der Weise aufgebaut, dass der Besucher acht Räume durchschreitet und, am Ende angekommen, gezwungenermaßen denselben Weg auch in Gegenrichtung zurücklegen muss. Sie möchte damit erreichen, dass er, sensibilisiert durch eine anrührende Schlussszene, sämtlicher Bildmetaphern auch in Relation zueinander habhaft wird. Nicht zuletzt basiert die szenische…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang