Titel: Malerei - z.B. Landschaft , 1984

Heimweh nach C.D.F. – oder das Abenteuer, zu malen?

Herbert Brandi
geb. 1959
lebt in Wien

Gunter Damisch
geb. 1958
lebt in Wien

Sepp Danner
geb. 1955
lebt in Wien

Horst Lerche
geb. 1938
lebt in Jüchen

Heinrich Pichler
geb. 1960
lebt in Wien

Fernand Roda
geb. 1951 (Luxemburg)
lebt in Düsseldorf

Volker Tannert
geb. 1955
lebt in Köln und Italien

Franz Wanner
geb. 1956 (Schweiz)
lebt in Wien/Köln

Bernd Zimmer
geb. 1948
lebt in Berlin/Rom

Otto Zitko
geb. 1959
lebt in Wien

Meine Bilder entstehen aus dem Spannungsfeld /wischen dem, was ich mit offenen und dem, was ich mit geschlossenen Augen sehe. Es sind Phantasielandschaften, in denen Elemente der äußeren Realität eine Rolle spielen.

Joseph Dünner

Landschaft im Bild

Meine ersten Bilder Anfang der 60er Jahre waren Landschaften. Landschaftliche Bezüge kennzeichnen auch die von mir in den 70er Jahren entwickelten F:arbräume. Mit den Materialien Hol/ und Stoff im Raum und ihrer Ausdeutung durch die Farbe weisen sie aus der gebauten Geschlossenheit in Weite und Ferne.

Diese landschaftlichen und räumlichen Aspekte sind für meine Tafelbilder bestimmend. Sie bestehen aus zusammengesetzten Holzmaterialien mit Randausdehnungen, auch raumgreifenden Aufbauten. Landschaft und Raum sind darin Bestandteile einer weiterreichenden Einbeziehung simultaner Malzustände, die als Bilder im Bildganzen auftreten.

Das Farbmaterial wird der Außen- und Innenform des Tafelbildes zugeordnet – Farbreste entwickeln sich /u Farbordnungen, /u einer erläuternden Farbzone, zur Landschaft im Bild. Andere Farbbeziehungen lassen autonome Bildteile entstehen, die – gelöst von gegenständlicher Vergegenwärtigung – assoziative Bildinhalte freisetzen.

Traditionell findet das Bild seinen Abschluß erst im Rahmen. Um das tradierte Landschaftsthema einzugrenzen, erhält die Landschaft im Bild Rahmungen, Gold, plastische Segmente im…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang