Ausstellungen: Stuttgart , 1994

Johannes Meinhardt

Henri Matisse

»Zeichnungen und Gouaches découpées«

Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung,

11.12.1993 – 20.2.1994

Die Ausstellung ordnet sich um die beiden wichtigsten Gruppen von Arbeiten im Spätwerk von Matisse, die von Matisse auch jeweils als Album herausgegeben wurden: die 158 Zeichnungen der „Thèmes et variations“, 1941-42 (erschienen 1943); und die 20 Gouache-Schnitte des Albums „Jazz“, an denen Matisse von 1943 bis 1946 arbeitete (das Album erschien 1947). Von den Originalen der 158 „Thèmes et variations“, die in siebzehn Gruppen von drei bis neunzehn „Variationen“ eines Themas gereiht sind, gelang es der Staatsgalerie 60 zu versammeln, vor allem die kompletten Serien B (Montpellier), F und H (Grenoble), M (Bordeaux), Nbis (Albi), P (Lyon), die Matisse den jeweiligen Museen geschenkt hatte; dazu aus den auseinandergerissenen, weitverstreuten anderen Serien Einzelblätter. Die fehlenden Arbeiten werden in Stuttgart als Albumblätter gezeigt. 65 Zeichnungen, überwiegend aus den späten Jahren, sogar die aus „Thèmes et variations“ ausgeschiedenen Blätter, ergänzen diesen Block. Matisse war über siebzig, als er mit den „Thèmes et variations“ begann, und an sie direkt anschließend, 1943/44, gab er die Malerei (und Zeichnung) fast vollständig auf zugunsten der Gouaches decoupées, der Scherenschnitte; 33 dieser letzten Arbeiten werden in Stuttgart gezeigt.

Die „Thèmes et variations“ sind ein absoluter Höhepunkt im Werk von Matisse: dessen Blüte, wie er selbst sie sieht. „Ich habe meine Zeichnungen vervollkommnen können und erstaunliche Fortschritte gemacht, was Gelassenheit und frei ausgedrückte Sensibilität angeht, mit einer großen Vielfalt von Sensationen und den minimalsten Mitteln. Es ist eine Blüte.“ Die Metapher der Blüte ist sehr genau: Sie berührt zentrale…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Johannes Meinhardt

Weitere Artikel dieses Autors