vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien · von Jürgen Raap · S. 476 - 476
Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien , 2001

FORSCHUNGSZENTRUM GARTENKUNST
Das Institut für Grünplanung und Gartenarchitektur der Universität Hannover plant in Hannover-Herrenhausen die Einrichtung eines Forschungszentrums für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur. Über die Konzeption eines solchen Zentrums diskutierten Ende März 2001 rund 45 Fachleute aus Europa und den USA. Das Zentrum soll die Geschichte der Gartenkunst erforschen und „Qualitätsmaßstäbe für die zeitgenössische Landschaftsarchitektur setzen“.

PRIVATUNIVERSITÄT LINZ
Seit dem vergangenen Wintersemester läuft an der Katholisch-Theologischen Hochschule/Privatuniversität Linz ein Kunst am Bau-Projekt mit dem Titel „Im Vorbeigehen“. Kuratorinnen sind Johanna Schwanberg und Monika Leisch-Kiesl. Sie laden junge Künstler ein, ihre Arbeiten temporär „in den Alltag einer Universität zu integrieren“. Zur Zeit inszeniert Markus Bless an sechs Orten des Gebäudes große Fotoserien.

OSTEUROPA-NETZWERK
Auf Initiative der Universität Gesamthochschule Kassel mit ihrem Ost-West-Wissenschaftszentrum und anderer Institute haben sich rund 20 wissenschaftliche Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen, um über das Internet Informationen über Osteuropa auszutauschen. Ab Juli 2001 wird ein gemeinsames Portal unter „www.osteuropa-netzwerk.de“ ins Internet gestellt.

KÖLN: RINGVORLESUNG
An der Kölner Kunsthochschule für Medien findet im laufenden Sommersemester 2001 eine Ringvorlesung über die „dynamische Selbstveränderung von Werkzeugen in kreativen Umgebungen“ statt. Die Vorlesungen bestreiten externe Computerwissenschaftler. So liest am 5. Juni der Brüsseler Informatiker Luc Steels über „Verteilte Robotik“ und am 19. Juni der Budapester Dekan für Wissenschaftsgeschichte und -philosophie über „Self-Modifying Systems in Biology and Cognitive Science“. Die britische Forscherin Linda Candy (3. Juli) und der Harvard-Mediziner Peter Cariani (17. Juli) schließen die Vorlesungsreihe ab. Alle Vorträge werden live unter http://smml.khm.de übertragen.

GLOBALE IKONEN
„Ikonen des globalen Bildverkehrs. Die Rolle der Bilder bei der ,Inszenierung‘ kultureller…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei