Ausstellungen: München , 2006

Kathrin Luz

Imagination Becomes Reality

»Part IV: Borrowed Images«

Sammlung Goetz, München, 26.6.6 – 30.9.2006

Nichts ist mehr echt, und schon gar nicht die Kunst. Ihre Bilder sind geliehen, wenn nicht geklaut. Bei den Nachbardisziplinen, den Medien, den gedruckten wie den bewegten. Und im Zweifelsfall bei sich selbst. Aus diesem „Tatbestand“ bezieht die aktuelle Ausstellung der Sammlung Goetz ihre Aktualität.

Sie ist vierter Teil der Serie „Imagination Becomes Reality“ und widmet sich den „Borrowed Images“. Die getroffene Auswahl vereint denn auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Strategien des „Bilderleasings“: In den meisten Fällen ist es ein echtes, ein faires Leasing, in dem als Leihpreis ein neues eigenes starkes, wenn nicht verstärktes Icon an die Öffentlichkeit zurückgegeben wird, ein Bild, das mit echtem Benefit in den Kreislauf der Bilder und ihrer Verwertung eingespeist werden kann. „In einer Zeit, die von allgegenwärtigen Computer- und anderen Anwendungstechniken beherrscht wird, wäre es verwunderlich, wenn sich die junge Künstlergeneration dieser Mittel nicht bedienen würde. Verblüffend ist jedoch, dass Künstler es vermögen, aus den häufig extrem vernetzten Bestandteilen etwas völlig Neues zu schaffen“ – so schreibt Ingvild Goetz im Katalog.

Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht erkennt: Bei der Auswahl handelt es sich vornehmlich um Strategien der malerischen Bildgenerierung – Malerei in ihren unterschiedlichsten Ausdrucksformen und Techniken zu entdecken, ist schließlich auch Anspruch des Zyklus. Vertreten sind zehn Künstler aus der Sammlung Goetz, die zwischen 1964 und 1974 geboren wurden: André Butzer, Olaf Breuning, Barnaby Furnas, Thomas Helbig, Wade Guyton & Kelley Walker, Mark Leckey, Ivan Morley, Markus Selg und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang