Ausstellungen: Büdelsdorf · von Jens Rönnau · S. 320
Ausstellungen: Büdelsdorf , 2011

Jens Rönnau

NordArt 2011

Gemischte Schau aus 55 Nationen

Carlshütte Büdelsdorf, 4.6. – 2.10.2011

In diesem Sommer öffnet zum dreizehnten Mal die Nordart im norddeutschen Städtchen Büdelsdorf bei Rendsburg ihre Pforten: 250 Künstler aus 55 Nationen präsentieren open air und in leerstehenden Industriehallen rund 1.000 Werke aus den Bereichen Bildhauerei, Malerei, Grafik, Fotografie, Installation und Videokunst, zu denen sich in einer umgebauten Werkhalle nun auch das Schleswig-Holstein Musikfestival gesellte. Die Ausstellung mit inspirierender Aura im umgenutzten Industriekomplex hat großes Potential und zeigt viele herausragende Kunstwerke, krankt aber leider nach wie vor an ihrer unzulänglichen Kuratierung.

Zwischen den Bäumen der schönen Parkanlage blinkt es weithin silbrig: Große Edelstahl-Plastiken setzten grelle Akzente im Umfeld verschiedenster Werke der Bildhauerkunst. Erotisch kniet eine schwangere Frau mit hinter dem Kopf verschränkten Armen im Gras – eine sieben Meter hohe Metallfigur des Tschechen David Cerny, die unwillkürlich an Jeff Koons denken lässt. Sie ist aus Tausenden verwinkelten Facetten zusammengesetzt. Die Besucher können sich in sie hineinzwängen wie in eine riesige Urmutter, in deren Inneren es rosa und orangerot blinkt und funkelt. Eine andere, kritischere Variante dieses Themas zeigt die ähnlich dimensionierte „Frauen-De-Formation“ von Tina Schwichtenberg in der großen Werkhalle – 50 weibliche Keramikfiguren, die in diesem Jahr eine prozessionshafte Formation in Doppelreihe bilden. Überhaupt ist die Darstellung der Frau ein Schwerpunkt dieser Schau, was sich zuweilen ein wenig erschöpft und im erotischen Bereich deutlich überstrapaziert wird.

Besonders stolz sind die Veranstalter auf die überdimensionale Lotusblüte des chinesischen Kunstprofessors und Kulturfunktionärs Zeng Chenggang, der im vergangenen Jahr mit dem NordArt-Preis 2010 ausgezeichnet worden…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang